Seite auswählen
Unsere Aikidoka bei Karl Köppel

Unsere Aikidoka bei Karl Köppel

Im Oktober besuchten Mitglieder des TV 08 Lohmar, Abteilung Aikido einen Lehrgang beim Großmeister Karl Köppel, 8. Dan Aikido in Herten im Ruhrgebiet. Karl Köppel ist einer der beiden höchstgraduierten Lehrer im Deutschen Aikido Bund DAB und Abteilungsleiter der Aikidoka des PSV Aalen.

Im Foto v.l.n.r.: Vera und Andreas vom TV 08 Lohmar, Großmeister Karl Köppel, Bundestrainer Hubert Luhmann

Nachlese: Aikido Dan Vorbereitungslehrgang 2017

Nachlese: Aikido Dan Vorbereitungslehrgang 2017

Am 02./03. September 2017 fand bei uns der Aikido Dan Vorbereitungslehrgang 2017 des AVNRW in Lohmar statt. Lehrer war Hubert Luhmann, Träger des 7. Dan Aikido und Bundestrainer im DAB.

Fortbildung in Grundlagen und Technik

Mit 16 Teilnehmern, die in verschiedenen Vereinen der Region aktiv sind, wurde die 3. und 4. Kata des DAB geübt. Dabei handelt es sich um genau festgelegte  Übungen, die in präziser Form gelernt werden, um korrekte Bewegungsabläufe zu vermitteln, aber auch um sie weiterzugeben und zu konservieren. Interessierte finden hier Erläuterungen zur dritten Kata (DAB) in schriftlicher Form.

Eine oft geäußerte Kritik an Aikido ist, dass es „nicht funktioniere“ und nur geübte Choreografie sei. Die anwesenden Zuschauer konnten sich davon überzeugen, dass Aikido sehr wohl praktische Relevanz besitzt, wenn die Techniken richtig angewendet werden.

Aikidoprinzipien geschult

Ein wichtiges Grundelement ist die Gleichgewichtsbrechung (Kuzushi), also die Kunst, den Partner so geschickt aus dem Gleichgewicht zu bringen, dass dieser ohne weitere Kraftanwendung besiegt werden kann. Dazu zählt auch die Beinarbeit (Sabaki, auch allgemein „Bewegungslehre“): Wo stehe ich, wie verändere ich meine Position, damit ich stabil stehe, der Partner hingegen nicht? Geschult wurde auch das Verständnis des Hara, also der Körpermitte, von der alle Körperenergie ausgeht. Indem der Aikidoka seine Position und sein Zentrum richtig ausrichtet, gelingt der Einsatz der Techniken mit größtmöglicher Effektivität.

Dieser schöne Lehrgang hat Aikido auf den Punkt gebracht. Vielen Dank, Hubert!

Bilder vom Lehrgang

Hubert Luhmann hat sich viel Zeit für Erklärungen und Tipps genommen.

Frank und Andreas üben eine Technik

Hubert demonstriert die richtige Position bei Ausführung einer Technik

Über Kopf: Frank rollt formvollendet ab.

Teilnehmer des DVL lauschen interessiert

Gruppenbild des DVL Lohmar 2017

 

Traditioneller Aikido Vereinslehrgang 2017

Traditioneller Aikido Vereinslehrgang 2017

Die Aikidoabteilung des TV 08 Lohmar freut sich, am 17. Juni 2017 zum traditionellen Aikido-Vereinslehrgang einzuladen. Lehrer ist Frank Mercsak, 6. Dan Aikido. Aikidoka aller Verbände und Graduierungen sind herzlich willkommen. Eine Lehrgangsgebühr entfällt. Der TV 08 Lohmar übernimmt die Kosten für den Lehrer und die Organisation des Lehrgangs. Die Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung sind selbst zu tragen.

Lehrgangsort: Turnhalle der Waldschule Lohmar, Hermann-Löns-Strasse 37, 53797 Lohmar (Karte)
Datum:
Samstag, den 17. 06. 2017
Anreise: Bis 14.30 Uhr
15 Uhr bis 18 Uhr Aikido-Training

Über den Lehrer

Frank Mercsak, (c) Foto AVNRWFrank Mercsak ist Präsident des AVNRW, Leiter der Aikidoabteilung des TC Gelsenkirchen und als Inhaber des 6. Dan Aikido einer der 20 höchstgraduierten Danträger im Deutschen Aikidobund DAB. Frank betreibt die Selbstverteidigungskunst Aikido seit fast 30 Jahren. 2004 gründete er die Aikido-Abteilung im Turner-Club Gelsenkirchen 1874 e.V., die er zusammen mit seiner Frau Heike zur größten Abteilung des Deutschen Aikido Bundes in NRW ausbaute. Die Aikido-Abteilung besteht mittlerweile u.a. aus acht Dan-Trägern, die teilweise als Co-Trainer mithelfen die Kinder und Erwachsenen zu trainieren und auf ihre nächsten Prüfungen gewissenhaft vorzubereiten.

Anmeldung

Frank Vogelsberg, (c) TV Lohmar 08Anmeldungen bitte schriftlich über den zuständigen Verein an den Lehrgangsleiter Frank Vogelsberg, fvogelsberg@hotmail.comDas Datum für den Anmeldeschluss ist der 10.06.2017. Wir wünschen allen teilnehmenden Aikidoka eine gute Anreise.

Einladung (PDF)

Einladung Vereinslehrgang 2017
Landes-Kyu-Training beim AC Herten

Landes-Kyu-Training beim AC Herten

Am vergangenen Samstag, 13.05.2017 hat unser Nikolaus Borchert (4. Dan Aikido) das Landes-Kyu-Training beim AC Herten geleitet. Das Training stand unter dem Motto „Bequemlichkeit und Nähe“: Der kluge Aikidoka bringt sich selbst in eine bequeme Position in der Nähe des Gegners, um seine Techniken mit minimalem Kraftaufwand und Risiko ausführen zu können.

Das anschließende Zentraltraining mit Frank Mercsak. 6. DAN Aikido, vom TC Gelsenkirchen war ebenfalls sehr gut besucht. Ein gelungener Trainingstag für alle teilnehmenden Aikidoka.

Was ist ein Landes-Kyu-Training?

Der Landesverband AVNRW bietet für die Farbgurte ab „orange“ ein Landes-Kyu-Training mit hochrangigen Lehrern aus dem Verband an (Weiß- und Gelbgurte sind aber ebenfalls willkommen, wenn sie am Training teilnehmen wollen). Dieses Training findet an bestimmten Terminen vor dem Zentraltraining statt. Die Termine und der Trainingsort  für das Landes-Kyu-Training werden auf der Homepage des AVNRW unter dem Button „Lehrgänge“ veröffentlicht. Die Teilnahme an dem Training ist kostenlos, die Kosten für den Lehrer werden vom Verband getragen. Es lohnt sich also, an diesem Training teilzunehmen.