+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
Ehrenamt des Monats März: Uwe Kögler

Ehrenamt des Monats März: Uwe Kögler

Im März ehrt die Stadt Lohmar Uwe Kögler und zeichnet ihn für sein großes Engagement und seine Verdienste für den integrativen Vereinssport mit dem Ehrenamt des Monats aus.

Der Einsatz für Menschen mit Behinderung ist für Uwe Kögler schon lange eine Herzensangelegenheit. Während seines Zivildienstes auf einer Schule für Körperbehinderte lernte er den Rollstuhlbasketball kennen und lieben.
Rollstuhlbasketball ist die bekannteste und populärste paralympische Sportart. Gleichzeitig hat der Ballsport eine starke gesellschaftliche
Funktion, denn er ist integrativ: Männer und Frauen, Behinderte und Nichtbehinderte, Jugendliche und Erwachsene können gemeinsam in
einem Team spielen. Rollstuhlbasketball wird in Deutschland seit Anfang der 70er Jahre gespielt, in Donrath seit 1985.
Uwe Kögler, der selbst keine Behinderung hat, spielte und trainierte in verschiedenen Vereinen. Nach seinem Umzug ins Bergische Land kam er zum TV Donrath. Hier trainiert er seit 2014 jeden Dienstag und Donnerstag die sogenannten „Rollis“ in der Jabachhalle. Etwa zehn Spieler/-innen kommen regelmäßig zum Training. Alle kommen aus benachbarten Kommunen und sind dank umgebauter PKWs mobil. Die Spieler/-innen nutzen das Training auch zum Austausch. Sie geben sich gegenseitig Lebenshilfen, die ihren Alltag erleichtern.

Der 55-Jährige nimmt die Strecke von seinem Wohnort Engelskirchen nach Lohmar gerne auf sich. Es ist ihm ein Anliegen die „Rollis“ zu trainieren und seine Leidenschaft für den Basketball mit anderen zu teilen.
Auch der „Läufer-Basketball“ ist für den Diplom-Heilpädagogen als Hobby nicht mehr wegzudenken. 2012 hat er den Basketball beim TV08 Lohmar wiederbelebt. Er ist Abteilungsleiter und trainiert die U14 sowie die Herrenmannschaft. Die Nachfrage am Mannschaftssport ist groß. So zählt die Basketball-Abteilung aktuell etwa 60 Mitglieder.

Ein besonderes Erlebnis ist für Uwe Kögler das Sportfest „Lohmar in Bewegung“, bei dem er mit den „Rollis“ 2019 bereits zum dritten Mal eine Mitmach-Aktion angeboten hat. Jede/-r Interessierte kann sich in einen Rollstuhl setzen und mitspielen. „Die Kinder sind dabei so unbefangen und stellen ganz offen ihre Fragen, davon kann sich mancher Erwachsene etwas abgucken. Niemand soll sich scheuen Menschen mit Behinderung offen anzusprechen, nur so funktioniert ein integratives Miteinander“, erklärt Uwe Kögler.
Er ist froh, dass sich im Bereich Inklusion so viel getan hat und auch in den Köpfen der Menschen ein Umdenken stattfand. Die Angebote für Menschen mit Behinderung sind in den letzten 20 Jahren deutlich angestiegen.

Bildunterschrift:
Für sein aktives Engagement erhält Uwe Kögler (3. v. r.) die Urkunde
„Ehrenamt des Monats“ von Bürgermeister Horst Krybus (l.). Simon
Schilling, 1. Vorsitzender des TV08 Lohmar e. V. (2. v. r.) und Detlef
Drechsler, 2. Vorsitzender (r.) freuen sich über die verdiente Auszeichnung
ihres Vereinskollegen

Jahresabschluss des TV 08 Lohmar

Jahresabschluss des TV 08 Lohmar

Zum Jahresabschluss des TV 08 Lohmar kamen ca. 120 Aktive des TV 08 Lohmar aus den Bereichen Turnen, Trampolin am Montag, 16.12.2019, in die Jabachhalle Lohmar.

Viele der Aktiven wurden von ihren Eltern und Großeltern begleitet, so dass die Jabachhalle wieder einmal sehr gut mit Turnern und Zuschauern gut gefüllt war. Die Zuschauer sahen ein buntes Programm und konnten sich an der Kuchen- und Würstchentheke verköstigen. Hier ein Dankeschön an die Helfer und die fleißigen Kuchenbäcker.
Nach der Ansprache durch die Abteilungsleiterin der Turnabteilung, Daniela Dreilich, und dem 1. Vorsitzenden, Simon Schilling, begannen die Kleinsten der Eltern-Kind-Gruppe mit ihrer Vorführung. Anschließend sahen die Zuschauer Turnvorführungen der verschiedenen Gruppen unter der Leitung von Gaby Döring und Valeria Makseimer.

Nachdem die Turner ihre Vorstellungen beendet hatten, übernahmen die Zuma-Kids unter der Leitung von Milena Sanfilippo die Turnhalle und luden alle zum Mitmachen ein.

Zum Abschuss wurde die Halle zu einem Trampolin-El Dorado umgebaut. Es erfolgte eine tolle Aufführung allen Trampolinturner umrahmt als Geschichte – Bankraub – Verhaftung – nach 7 Jahren – Endlich frei.

Alle Kinder bekamen ein kleines Präsent in Form von Weihnachtsgebäck. Auch die zahlreichen Helfer wurden mit einem kleinen Geschenk bedacht. Es war eine gelungene Veranstaltung und alle Turnerinnen, Turner und fließigen Helfer gingen in die wohlverdiente Weihnachtspause.

Alle Bilder HIER

Bezirkscup Rheinland 2019

Bezirkscup Rheinland 2019

Volleyballer des TV 08 Lohmar treten beim Bezirkscup Rheinland an.

Die Volleyballer des TV 08 Lohmar vertreten als eine von zwei Mannschaften den Rhein-Sieg Kreis beim Bezirkscup Rheinland der Mixed-Mannschaften 2020.

Neben dem Bröltaler SV nehmen die Spieler des TV 08 Lohmar erstmals an diesem Wettbewerb teil. Gespielt wird nach dem KO-System gegen Mannschaften aus dem ganzen Rheinland. Die erste Runde bestreitet die Mannschaft im Januar gegen den SV Vorgebirge. Durch dieses zusätzliche Spiel ergibt sich für die Mannschaft im Januar ein sehr sportliches Spielprogramm. Es müssen an drei aufeinanderfolgenden Wochen drei Heimspiele im Bezirkscup und der Liga ausgetragen werden. Eine Herausforderung, welche wir gerne annehmen.

Wir würden uns über begeisterte Zuschauer aber auch interessierende Volleyballer freuen, die uns beim Bezirkscup Spiel am 08.01.2020 ab 20:00 Uhr in der Waldschule Lohmar unterstützen.

Ihr seid herzlich willkommen.

Lohmar Lions 2020

Lohmar Lions 2020

In Planung:  weitere Basketballangebote in 2020

Die Basketballer des TV 08 Lohmar planen ihr Basketballangebot zu erweitern und zwei neue Trainingsgruppen einzurichten.

Zum einen wird es ab Beginn des Jahres 2020 ein Angebot für die ganz Kleinen geben, genannt Basketball-Minis. Inhalt wird sein, allgemein Spaß an der Bewegung, an Spielen mit und ohne Ball und dann natürlich auch Heranführung an Basketball sein. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Mädchen und Jungen bis zum Alter von acht Jahren. Das Training wird geleitet von Risto Terhart und wird jeweils Mittwochs 16.30-18.00 in der Jabachhalle stattfinden.

Zum zweiten wird es – ebenfalls ab Beginn 2020 – ein Angebot für Männer und Frauen geben, die einfach frei nach Dirk Nowitzki „ein paar Bälle in die Reuse werfen“, aber keinen kompletten Trainingsbetrieb mit Leistungscharakter auf sich nehmen, sondern etwas lockerer mit Spaß dabei sein wollen. Dieses Angebot wird Marvin Kirschling betreuen, es wird Montags 20.00-21.45 in der Jabachhalle stattfinden.

Interessierte melden sich bitte beim Geschäftsführer des TV 08 Lohmar, Karl-Heinz-Bayer telefonisch (02246/300222) oder per Mail (geschaeftsstelle@tv08lohmar.de) oder bei Abteilungsleiter Uwe Kögler (02263/801037, uwekoegler@gmx.de).

Lohmar Lions U12: Rabenschwarzer Tag gegen Hennef

Lohmar Lions U12: Rabenschwarzer Tag gegen Hennef

Einen gebrauchten – oder eher sogar schon verbrauchten Tag erwischte die U12 der Lohmar Lions im Spiel gegen den TV Hennef. Es begann damit, daß sich am Tag des Spiels zwei Spieler des ohnehin knappen Kaders krank meldeten, ging damit weiter, daß das spiel mit einer Stunde Verspätung startete, weil der Schiedsrichter im Stau stand und endete mit einer regelrechten Klatsche.

Zu Beginn des Spiels lief es eigentlich noch ganz gut für die Lohmar Lions, auch wenn der zahlenmäßig deutlich überlegene Gegner viel Druck machte, doch schon nach fünf Spielminuten gerieten die Lions deutlich ins Hintertreffen und wurden zunehmend unsicherer.

Der Gegner nutzte dies aus, übte über eine Ganzfeldpreßdeckung weiter sehr viel Druck aus und die Lions verloren mehr und mehr den Faden – und am ende auch die Kondition, bis am Ende gar nichts mehr klappte: in der zweiten Spielhälfte gelang den Gastgebern kein einziger Punkt und so verlor man am Ende gegen einen nie nachlassenden Gegner sehr deutlich mit 12-109.

Für Lohmar spielten: Manar El Khatib, Nicolas Schmidt, Lina El-Khatib, Abdurrahman Arslan (2 Punkte), Béla Janas (10).

BILD: Lina El-Khatib / TV08Lohmar-Privat