Seite auswählen
Lohmar Lions: Doch noch aufgestiegen

Lohmar Lions: Doch noch aufgestiegen

Nachdem die Lohmar Lions auf dem Parkett durch die Niederlage am vorletzten Spieltag bei der SG Sechtem den – eigentlich auch gar nicht geplanten – Aufstieg verspielt hatten und sich vorgenommen hatten in der kommenden Saison das Projekt „Aufstieg“ in Angriff zu nehmen bekamen sie jetzt die Nachricht vom Spielleiter, daß sie durch den Rückzug einer Mannschaft aus der 1. Kreisliga doch noch als Tabellendritter den Weg nach oben gehen.

Für die Lions bedeutet dies, in der kommenden Spielzeit deutlich mehr Spiele zu bestreiten, da die Liga aus 12 Vereinen besteht im Gegensatz zur 7 Teams in der bisherigen Liga. Dies hat aber sicherlich auch den Vorteil, durch die regelmäßigeren Spieltermine besser in einen Spielfluß zu kommen. Das Saisonziel kann natürlich in der ersten Saison nur heißen: Sich schnell akklimatisieren und von Anfang an gegen den Abstieg zu spielen.

Die Lions sind sich im klaren darüber, daß ihr kleiner Kader durch die neue Situation stark gefordert ist, Verstärkungen sind herzlich willkommen.

Trampolinkurse

Trampolinkurse

„Sekundenflug 2017“ am 11.06.2017

(Der Trampolinkurs für Erwachsene ohne Vorerfahrung) – (Teilnahme ab 18 Jahren)

Tramp 4 Fun 2017“ am 25.06.2017

(Der Trampolintag für jeden) – (Teilnahme ab 10 Jahren)

Angesprochen sind alle:

… die schon immer einmal Trampolin springen wollten und jetzt unter professioneller Anleitung die Chance ergreifen möchten.
… die einmal die Freiheit in der Luft genießen
… egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener

Ihr erhaltet Tipps und Tricks für jede Situation auf dem Trampolin.
Spielerich erfolgt die Heranführung an einfache Sprünge und Bewegungen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Für beide Termine gilt jeweils:

10:00 – 14:00 Uhr, Jabachhalle Lohmar, Donrather Dreieck – 53797 Lohmar

Eintritt: 10 Euro (4 Stunden Trampolin-Training)
Für die Anmeldung und weiteren Fragen meldet euch sich bei:
Thomas Nonn (Trainer) 01575/1600522

Tischtennis-Schnupperkurs – BürgerStiftungLohmar hilft gerne!

Tischtennis-Schnupperkurs – BürgerStiftungLohmar hilft gerne!

Fifa, Skylander oder Lego-City? Nix da! Kein Computerspiel, sondern einen Tischtennis-Schnupperkurs hatte sich Finley zu seinem 10. Geburtstag gewünscht – und bekommen!

Zusammen mit 17 weiteren Kindern und Jugendlichen hat er am Ostercamp des TV 08 Lohmar e. V. teilgenommen und Feuer gefangen. Wie auch die achtjährige Jill will der Junge gerne weiter „Pingpong“ spielen.

Dass die Kinder in den Osterferien ihren Spaß hatten, dazu hat auch die BürgerStiftungLohmar beigetragen, die nicht nur mit ihrem Weihnachtswunschbaum Kinderträume wahr werden lässt, sondern auch immer mal wieder zwischendurch.

Mit 200 Euro beteiligte sich die Bürgerstiftung an der Ferienaktion der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar e. V., um die Kosten für die Eltern möglichst gering zu halten, zumal der Verein großen Wert auf die Teilnahme von Flüchtlingskindern legte.

„Eine tolle Sache“, meinte denn auch Gabriele Willscheid bei der Spendenübergabe. „Nichts fördert die Integration so sehr wie der Sport“, ist die Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar überzeugt. „Der Sport“, fügt Stifterin Sigrid Lemmer hinzu, „vermittelt zudem soziale Kompetenzen wie Teamgeist und Fairness.“

Die Einschätzung bestätigen Wolfgang Richter, der Vorsitzende des TV 08 und Kassenwart Helmut List. „Wir erleben in den einzelnen Teams ein starkes Wir-Gefühl“, sagt Richter und betont, dass ihm auch der Kontakt zu den Eltern wichtig ist.

Für die war das Ostercamp auch eine kleine Verschnaufpause, denn die Kinder waren an fünf Tagen bestens versorgt und bekamen mittags sogar eine warme Mahlzeit. Sport macht schließlich hungrig. Vor allem aber macht er Spaß. Übrigens auch der Jugendtrainerin Celina Domscheit und ihrem Kollegen Marco Weis. Er studiert derzeit Informatik in Köln, sie macht gerade eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. In ihrer Freizeit sorgen sie im Verein für die Nachwuchsförderung. Und die kann sich sehen lassen. Von den 700 Mitgliedern sind über 300 Jugendliche unter 18 Jahren.

„Super“, meint Gabriele Willscheid: „Das zeigt doch, dass es entgegen aller Unkenrufe für die Jugendlichen neben der virtuellen Welt der Computerspiele auch noch eine reale Welt gibt. Das zu unterstützen, ist für die BürgerStiftungLohmar geradezu eine Verpflichtung.“

Sehr zur Freude nicht nur für Finley und Jill, die übrigens von Mama schon die Genehmigung hat, weiter Tischtennis spielen zu dürfen.

(Foto: BürgerStiftungLohmar; hintere Reihe Mitte: Sigrid Lemmer, Gabriele Willscheid, beide BürgerStiftungLohmar; Wolfgang Richter, Vorsitzender TV 08 Lohmar e. V.; rechts außen: Marco Weis und Celina Domscheit, beide Trainer des TV 08 Lohmar e. V.; sowie Kinder des Tischtennisostercamps)

Lohmar Lions: Niederlage mit dem letzten Aufgebot

Lohmar Lions: Niederlage mit dem letzten Aufgebot

Mit nahezu dem letzten Aufgebot fuhren die Lohmar Lions zum entscheidenden Spiel um den zweiten Platz zur SG Sechtem, sie mußten sogar zwei eigentlich gar nicht mehr aktive Spieler – Tobias Graap und Léon Bräunling – mit aufs Parkett bringen, um überhaupt Wechseloptionen zu haben.

Dann ging das Spiel los und das letzte Aufgebot schlug sich wacker: Nicht nur konnte man sich gegen den Gegner zur Wehr setzen, die Lions setzten in der Offense sogar entscheidende Aktionen und lagen nach acht Spielminuten mit 18-18 mit dem Gegner gleichauf.

Nun jedoch der nächste Nackenschlag: Florian Zimmermann als Aufbauspieler zog sich bei einer Angriffsaktion einen Bänderriß im Fuß zu und fiel auch noch aus. Die verbliebenen Lions machten zunächst ihrem Namen jedoch alle Ehre und gingen sogar mit einer 23-21-Führung in die Viertelpause.

Auch im zweiten Spielviertel gelang es den verbliebenen Lions noch bis zur Mitte des Viertels, das Spiel offen zu halten (27-27 nach 14 Spielminuten), dann setzte sich der Gegner – auch durch eine aggressive Preßdeckung – kontinuierlich ab und ging bis zur Halbzeit deutlich in Führung: 40-55 aus Sicht der Lions.

In der zweiten Halbzeit tat sich da nicht mehr viel, im dritten Viertel wehrten sich die Lions noch einigermassen erfolgreich (57-78 nach 30 Spielminuten), im letzten Viertel erlahmten die Kräfte gegen die vollbesetzte gegnerische Mannschaft und die Niederlage wurde mit 68-107 doch sehr deutlich.

Für Lohmar spielten: Florian Zimermann (4 Punkte), Uwe Kögler (10, 2/2 Freiwürfe), Tobias Graap (3, 1 Dreier), Adrian Adams (18, 2/2), Frank Zimmermann (12, 2/4), Léon Bräunling, Jan Arenz (23, 5/7, 2 Dreier).

Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung 2017

Die Jahreshauptversammlung fand am 30.03.2017 statt. Gewählt wurde der komplette Vorstand der sich noch einmal für das jeweilige Amt zur Verfügung stellte, sowie die Fach- und Jugendwarte, sowie die Abteilungsleiter.
Hier für den geschäftsführenden Vorstand: Wolfgang Richter (Vorsitzender), Detlef Drechsler (stellv. Vorsitzender), Helmut List (Kassenwart), Simon Schilling (Sportwart) und Karl-Heinz Bayer (Geschäftsführer).

Dringend gesucht wird ein oder eine Pressesprecher-in, gerne auch ab 16 Jahren.

Geehrt für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft wurden (s. auch Foto): Helene Ames (55J), Manfred Ames (55J), Anni Siebert (50J), Heidelore Schönenbrücher (50J), Ingeborg Krenkel (45J), Helga Eimermacher (40J), Brunhilde Zander (40J), Thomas Pütz (40J), Leider nicht anwesend: Karin Zühlke (40J) und Erika Grölle (40J).

Änderungen wurden beschlossen: Der Familienbeitrag, der zwar neu nicht mehr gewählt werden kann, aber noch alt besteht, erhöht sich ab 01.01.2018 von 240 € auf 260 €.

Dagegen werden sich die Kursbeiträge (außer Koronar) für die Mitglieder ab dem 01.08.2018 von 1,75 € auf einen Euro senken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.tv08lohmar.de.