+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
1. Herren festigt Platz in der oberen Tabellenhälfte

1. Herren festigt Platz in der oberen Tabellenhälfte

Mit einem klaren 9:4 Erfolg gegen den Tabellendritten TTG Niederkassel 4 hat die 1. Herrenmannschaft des TV 08 Lohmar  ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga auf Position 5 (8:4 Punkte) gefestigt. Für Lohmar punkteten ein stark spielender Rafael Santos (2 Siege), Marco Weis (1), Rudi Rudat (1), Thomas Pütz (1), Thomas Weber (1), Christoph Trunk (1) sowie die Doppel Weis/Santos und Pütz/Trunk.

Die Reserve setzt ihren Aufwärtstrend in der 2. Kreisklasse fort und siegt beim bis dahin punktgleichen TuS Meindorf 2 klar mit 9:3. Bestnoten verdienten sich an diesem Spieltag, der nach langer Knieverletzung zurückgekehrte Achim Cramer, der im oberen Paarkreuz doppelt punkten konnte. Die restlichen 7 Punkte holten Celina Domscheit (1), Christoph Bois (2), Mike Knopp (1), Patrick Opfermann (1), Claus Lindlahr (1) sowie das Doppel Cramer/Lindlahr. Mit diesem Sieg hat sich das Team um Mannschaftscaptain Claus Lindlahr an Tabellenposition 2 gespielt.

4. Herrenmannschaft

Während die dritte Herrenmannschaft spielfrei hatte, konnte die 4. Herrenmannschaft den dritten Sieg im sechsten Spiel erringen. Beim knappen 8:6 Erfolg der 08′

er gegen den SV Oelinghoven 4 waren alle Lohmarer Spielerinnen und Spieler am Sieg beteiligt: Ana Beja Pütz (2), Marcio Mendes de Neto (2) Alvaro Sanchez (2) sowie die Doppel Beja Pütz/Helmut List (1) und Mendes de Neto/Sanchez (1).

Einen Kampf um Biegen und Brechen lieferte die 1. Damenmannschaft dem Tabellenführer TTC Bensberg 2 in der Damen-Bezirksklasse. Nach fast 3-stündiger Spielzeit stand leider eine 6:8 Niederlage zu Buche. Die Damen haben toll gespielt und hätten durchaus einen Punkt verdient gehabt. Die Lohmarer Punkte holten Celina Domscheit (3), Nicole Scheuenstuhl (1), Ali Hartmann (1) und das Doppel Domscheit/Scheuenstuhl. Lohmars Damen liegen aktuell auf Platz 6 der Damen-Bezirksklasse.

1. Damenmannschaft

Im Jugendbereich wurde auf Kreisebene nicht gespielt. Lediglich die 1. Jugendmannschaft, die in der Jungen-Bezirksklasse aktiv ist, bestritt ihr 4. Punktspiel. Die Jungs spielten hervorragend und rangen dem bis dato verlustpunktfreien SV Frielingsdorf einen Punkt ab. Das Spiel endete mit einem gerechten 7:7 Remis. Ausschlaggebend, dass nicht mehr heraussprang, war die Lohmarer Doppelschwäche. Die Jungs vom TV 08 Lohmar verloren beide Eingangsdoppel. Dafür legten alle im Einzel eine Schippe oben drauf. Punktgarant war Lohmars Nr. 1 Philipp John, der alle seine 3 Einzel gewinnen konnte. Die restlichen 4 Punkte holten Jeremy Bier (2), Alex Schessler (1) und Simon Müller (1). Die erste Jugendmannschaft rangiert nun mit 3:5 Punkten auf Tabellenplatz 7.

Lohmar Lions: Zweite Herren zahlt Lehrgeld

Lohmar Lions: Zweite Herren zahlt Lehrgeld

Deutlich Lehrgeld zahlt das neue zweite Herrenteam der Lohmar Lions in der Kreisliga Bonn im Basketball zum Saisonauftakt.
Das Team, das sich erst kurz vor der Sommerpause fand und zudem weitgehend aus Nachwuchsspielern rekrutiert fuhr in den beiden ersten Saisonspielen zwar erwartete, nichtdestotrotz aber ernüchternde Ergebnisse ein.
Im ersten Spiel gegen den Post SV Bonn hatte man vom Hochball weg gegen einen sehr routinierten und körperlich deutlich überlegenen Gegner keine Chance. Aufgrund verschiedener Ausfälle konnten die Lons ohnehin nur zu fünft antreten und taten sich schwer, eigene Punkte zu erzielen, mußten auf der anderen Seite aber auch immer wieder gegnerische Körbe zulassen. So entwickelte sich ein einseitiges Spiel, das die Lions am Ende überdeutlich mit 36-103 verloren.
Für die Lions spielten: Kevin Arndt (12 Punkte), Marvin Kirschling (10), Uwe Kögler (4), Simon Trompetter (4), Martin Overath (6).
Auch das zweite Spiel gegen den TuS Zülpich konnten die Lions nur mit fünf Spielern bestreiten und auch hier war wieder sehr schnell klar, daß für die Lions außer Erfahrung nichts zu gewinnen sein wird. Am Ende gab es fast das gleiche Ergebnis; die Lions verloren mit 36-101.
Für die Lions spielten: Kevin Arndt (5 Punkte), Marvin Kirschling (22), Uwe Kögler (5), Simon Trompetter (1), Christian Schneider (3).

Hier eine kleine Galerie:

Tramp4Fun

Tramp4Fun

Am letzten Sonntag, den 23.09. veranstaltete der TV 08 Lohmar unter der Leitung des Trainers Thomas Nonn wieder eine neue Ausgabe seiner „Tramp4Fun“ – Reihe. Hier hatten alle im Alter ab 10 Jahren die Möglichkeit das Trampolin-Angebot des Vereins auch ohne Mitgliedschaft zu testen.

Dieses Mal waren es 17 Teilnehmer, welche ihre Fähigkeiten auf dem Trampolin testen wollten. 5 Stunden lang wurde von ganz leichten Grundtechniken bis hin zum Salto geübt.

Es war wieder einmal ein sehr gelungener Sonntag mit viel Spaß auf dem Großtrampolin und dem Doppelminitramp.

Traditionell wurde wieder am Ende der Veranstaltung unser „Mattenturm“ aufgebaut, bei dem jeder seine Angst überwinden und von ganz oben runterfallen konnte.

Auch im nächsten Jahr werden wir die „Tramp4Fun“ – Reihe fortführen. Bei Fragen hierzu, wendet euch gerne direkt an den TV 08 Lohmar.

Train the Team

Train the Team

„Train the Team“ unter diesem Motto stand letzten Mittwoch den 19.9. das Training der Trampolin-Abteilung des TV 08 Lohmar. Alle 6 Übungsleiter-Helfer hatten die Möglichkeit ihre ganz persönlichen Herausforderungen zu schildern um sie in der Gruppe zu besprechen und Tipps für die Problemlösung zu erhalten. Hilfestellungen würde praktisch geübt und Trainingsmethoden wurden gefestigt. Das Ziel dieses Tages war, Erfahrungen jedes einzelnen in der Gruppe zu besprechen und die Sicherheit und dadurch die Trainingsqualität wieder ein wenig zu steigern. Diese „Train the Team“ Fortbildungen werden wir auch in Zukunft wiederholen.

Lohmars Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler  starten in die Saison 2018/2019

Lohmars Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler starten in die Saison 2018/2019

Anfang September hat die neue Tischtennis-Saison 2018/2019 begonnen. Der TV 08 Lohmar ist mit insgesamt 9 Mannschaften, 2 Schüler-, 2 Jugend-, 1 Damen-und 4 Herren-mannschaft am Start.

Die 1. Herrenmannschaft versucht, nach ihrem Abstieg von der Bezirksklasse in die Kreisliga, im Kampf um den direkten Wiederaufstieg mitzumischen. Der Saisonstart verlief hoffnungsvoll. Nach Siegen gegen den TuS Meindorf (9:1) und den Aufstiegsaspiranten vom TV Bergheim (9:7) hat sich das Team um Spitzenspieler Marco Weis und Mannschaftsführer Rafael Santos direkt Mal an die Spitze der Kreisliga des Rhein-Sieg-Kreises gespielt.
Die 2. Herrenmannschaft geht in unveränderter Aufstellung in der 2. Kreisklasse an den Start. An den ersten beiden Spieltagen gab es einen Sieg (9:7 gegen den TTC BW Siegburg 2) und eine Niederlage (2:9 gegen die TTG Niederkassel 6) zu vermelden. Das Team von Mannschafts-führer Claus Lindlahr will versuchen sich ähnlich gut wie in der letzten Saison in Szene zu setzen und sich möglichst weit in der oberen Tabellenhälfte zu platzieren.
Die 3. und 4. Herrenmannschaft gehen in der 3. Kreisklasse an den Start. Während die 3. Mannschaft ihr Auftaktspiel gegen den TuS Eudenbach 5 mit 3:8 verlor, siegte Team TV 08 Lohmar 4 mit 8:4 gegen die TTG Sankt Augustin 9.

Die Lohmarer Damen sind weiterhin mit einer Mannschaft in der Damen-Bezirksklasse vertreten. Zum Auftakt gab es Niederlagen gegen Titelfavorit SV Morsbach (3:8) und gegen den TuS Weiershagen (4:8). In beiden Partien konnte Neuzugang Nicole Löschner gleich mehrfach punkten. Leider ist Lohmars etatmäßige Nr. 3 zur Zeit verletzt, sodaß die Damen aktuell kleinere Brötchen backen und schauen müssen, ob und wo sie Punkte klauen können.

Auch der Nachwuchs war bereits aktiv. Die neu formierte 2. Jugendmannschaft kam im Lokalderby der Jungen-Kreisliga, gegen den TV Donrath, nicht über ein 4:8 hinaus. Gerrit Bier sorgte hier mit 3 Einzelsiegen fast im Alleingang für die Lohmarer Punkte. Den 4. Punkt holte Uke Mustafa. Weiterhin im Team: Luca di Domizio und Ben Dederichs. Die 2. Schüler A Mannschaft machte im Auswärtsspiel beim ESV Troisdorf 3 hingegen kurzen Prozess mit den Eisenbahnsportlern. Lina Tuschling, Manuel Sucker, Leander Buchwald und Leonie Kössendrup siegten 8:0.