+49 (0) 15 73 / 3 82 26 06 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
Vor Malle kommen die Vereinsmeisterschaften…

Vor Malle kommen die Vereinsmeisterschaften…

Siegerehrung Jungen-Klasse – Simon Müller, Alex Schessler, Jeremy Bier

Wie jedes Jahr, kurz vor den Sommerferien, ermittelte die Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar ihre Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister im Einzel und Doppel. Eine gute Beteiligung konnte Jugendwart Philipp Beck vermelden. Fast alle Mannschaftsspielerinnen-und spieler hatten ihre Teilnahme zugesagt. Lediglich die Nr. 1 der 1. Jugendmannschaft, Philipp John, blieb der Veranstaltung fern. Das war die große Chance für Jeremy Bier seinen im Jahre 2017 errungenen Vereinsmeistertitel in der Jungen-Klasse zu verteidigen. Jeremy, bei den Vereinsmeisterschaften immer heiß wie Frittenfett, spielte sich durch’s Turnier wie geschnitten Brot. Mit 6:0 Siegen und 18:2 Siegen wurde Jeremy Bier erneut und hochverdient Vereinsmeister im Jungen-Einzel. Vize-Vereinsmeister wurde der eigentlich favorisierte Alex Schessler vor Simon Müller und Marcio André Mendes de Neto.
In der Schüler A Klasse siegte überraschend, wie souverän, Ben König (4:0 Siege/12:6 Sätze) vor Torben Neumann (3:1/10:8) und Luca di Domizio (2:2/9:9). Vereinsmeister der Schüler B Klasse darf sich seit dem 29. Juni 2018 Nick Merz nennen. Nick setzte sich mit 4:0 Siegen und 12:2 Sätzen gegen Maik-Leon Stechert (3:1/11:4) und Manuel Sucker (2:2/7:8) durch.
Da viele Spiele heiß umkämpft waren und sehr lange dauerten musste die Doppelkonkurrenz am späten Freitagabend leider ausfallen.

Marco Weis, Vereinsmeister A-Klasse, Celina Domscheit, Vereinsmeisterin B-Klasse

Bei den „Großen“ konnte hingegen Rafael „CR7“ Santos seinen Vorjahrestitel nicht verteidigen. Im „Finale“ verlor Rafael gegen Jugend-Trainer Marco Weis. Dieser sicherte sich damit zum wiederholten Male den Vereinsmeister-Titel in der Herren A Klasse (für 1. Mannschaft/Bezirksklasse). Die B-Klasse war weitaus umkämpfter. Aber auch hier gab es einen Favoriten-Sieg, besser … Favoritinnen-Sieg. Die B-Klasse (Damenmannschaft + 2./3. Herrenmannschaft) gewann ganz souverän Celina Domscheit, Jugend-Trainerin und Spitzenspielerin der 2. Mannschaft. Trotz großer Gegenwehr schrubbte sie Altmeister und Anti-Spezialist Ingolf „Mc Laut“ Lautenschläger von der Platte. Die Bronzemedaille teilten sich Claus Lindlahr und Heinz Meyer.

Siegerehrung B-Klasse

Während bei den Jüngsten die Doppelkonkurrenz ausfallen musste war sie bei den Erwachsenen wieder einmal fester und beliebter Bestandteil der Vereinsmeisterschaften. Während Celina Domscheit und Ingolf Lautenschläger im Einzel Kontrahenten waren, so bildeten sie bei den doubles eine wahre Traumkombination. Ingolf bereitete vor, Celina vollendete ein um’s andere Mal … Im Finale gelang ihnen das gegen Marco Weis und Axel Eichenseer besonders gut. Auf Platz 3 kamen die beiden Doppelspezialisten Claus Lindlahr und Heinz Meyer.
Nach den VM’s gab’s Softies, Gerstenbräu und Würstchen satt. Alle waren platt und zufrieden.

Lohmar Lions suchen Spieler für weitere Teams

Lohmar Lions suchen Spieler für weitere Teams

Nachdem die 1. Herrenmannschaft der Lohmar Lions sich in den letzten Jahren im Basketballbetrieb etabliert hat planen die Lohmar Lions für die kommende Saison nun ein 2. Herrenteam sowie eine U14-Jugendmannschaft an den Start zu bringen.
Zu diesem Zweck suchen die Lions für die im Herbst beginnende Saison noch interessierte Spieler mit und ohne Vorerfahrtung, für das Herrenteam ab 16 Jahre, für die U-14-Mannschaft Jungen und Mädchen im Alter 11-13 Jahre.Vorschau (Link öffnet in neuem Tab/Fenster)

Interessierte melden sich bitte beim Abteilungsleiter Uwe Kögler (uwekoegler@gmx.de oder 02263/801037) oder beim Geschäftsführer des Vereins, Karl-Heinz-Bayer (bayer.lohmar@t-online.de oder 02246/1009790).

Nix mit Sommerpause…

Nix mit Sommerpause…

Leander Buchwald, Jeremy Bier, Marcio André Mendes de Neto, Marvin Müller

Wenn im April die Saison zu Ende geht beginnen die großen Turniere. Alle Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler, die nicht nur auf „Standby“ bleiben, sondern sich verbessern wollen, spielen in der langen Sommerpause, die von April bis Ende August geht, Turniere, Turniere, Turniere … Denn ohne Fleiß kein Preis und vom Extrem-Couching ist noch keiner besser geworden.
Ende Mai wurde zunächst einmal das Traditionsturnier in Porz gespielt. Hier gingen mit den Damen Celina Domscheit, Ana Beja-Pütz, Nicole Scheuenstuhl und Ali Hartmann, sowie den Herren Rafael Santos, Thomas Pütz, Philipp John, Manni „The Haudegen“ Gerber und Alvaro Sanchez gleich neun 08’er an den Start. Das beste Ergebnis erzielte hier Rafael Santos, der sich in der Herren-Klasse bis 1.600 TTR-Punkte, in der 90 Spielerinnen und Spieler an den Start gingen, bis in’s ¼-Finale vor, in dem er knapp unterlag. Eine Woche ging’s zur TTG Niederkassel, wo Thomas Pütz beim beliebten Vorgabe-Turnier an den Start ging und 5 Kids die Nachwuchsklassen rockten. Den 1. Platz in der Jugendklasse bis 1.300 TTR-Punkte sicherte sich mit einer sehr starken Leistung Lohmars Nr. 2 der Vereinsjugend, Alex Schessler. In der Klasse bis 1.100 TTR-Punkte belegten Jeremy Bier Platz 2 und Marcio André Mendes de Neto den 4. Platz. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Marvin Müller und Leander Buchwald. Beide belegten Platzieru

ngen im Mittelfeld. Mitte Juni ist „turnierfrei“. Ende Juni werden die Vereinsmeisterschaften gespielt und am ersten Juli-Wochenende geht’s zu den Kreismeisterschaften nach Neunkirchen. Erst dann haben sich die Kids ihre Sommerferien, in denen aber natürlich auch Tischtennis-Training angeboten wird, redlich verdient.

Wer beim Tischtenns-Training der 08’er Mal reinschnuppern will, der ist herzlich eingeladen! Unsere Anfänger-Kids trainieren immer freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Turnhalle des Gesamtschule Lohmar, Hermann-Löns-Strasse. Auch in den Sommerferien wird trainiert und kann geschnuppert werden! Fragen beantwortet der Jugendwart der Tischtennis-Abteilung des TV 08 Lohmar e. V., Philipp Beck, unter den Tel. Nr. 0176/31510849.

Bundesoffenes Tischtennis-Turnier des TV 08 Lohmar gut organisiert

Bundesoffenes Tischtennis-Turnier des TV 08 Lohmar gut organisiert

Alex Schessler von den Hausherren siegt in der Schüler-Klasse

Sieger Klasse bis 3.000 TTR-Punkte – Yannic Lennertz

Gut organisiert war, wie jedes Jahr, das bundesoffene Tischtennis-Turnier des TV 08 Lohmar. Am Wochenende des 12./13. Mai 2018 trafen sich 150 Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet, um die Sieger und Platzierten in insgesamt 10 Turnierklassen auszuspielen. Thomas Pütz, der das Turnier in den letzten 25 Jahren initiiert und organisiert hat, hatte die Organisation in jüngere Hände gelegt. Die neue Abteilungsleitung mit Marco Weis (Abteilungsleiter) und Rafael Santos (stellvertretender Abteilungsleiter), unterstützt durch Jugendwart Philipp Beck und Jugendtrainerin Celina Domscheit, machte ihre Sache sehr gut. Die EDV-unterstützte Turnierleitung machte einen guten Job, alle Spiele liefen reibungslos, alle durstigen und hungrigen Mäuler wurden durch die reichlich bestückte Theke gut gestopft. Trotz der vielen Teilnehmer konnten sich auch die Akteure des TV 08 Lohmar gut in Szene setzen. In der Schüler-Klasse bis 1.200 Tischtennis-Ranglisten-Punkte (TTR-Punkte) war Lohmars Nachwuchs-Akteur Alex Schessler nicht zu schlagen. Alex Schessler siegte hier im Endspiel gegen Matthias Dahm vom TTC DJK Hennef.

Siegerehrung Klasse bis 1.250 TTR-Punkte – Simon Müller, 1. von links

In der Jungen-Klasse bis 1.250 Punkte konnte Simon Müller im Einzel, als auch im Doppel, gemeinsam mit Lisa-Marie Wonsak vom FC Schalke 04, den dritten Platz belegen. Im Erwachsenenbereich konnten die Damen des TV 08 Lohmar glänzen. In der Klasse bis 1.200 TTR-Punkte belegte Catrin Pimmer (siehe Beitragsbild) einen hervorragenden 3. Platz. Im Doppel kam sie, gemeinsam mit Adelheid „Ali“ Hartmann auf Platz 5. In der Damen-und Herren-Klasse bis 1.400 Punkte machte Jugendspieler Philipp John auf sich aufmerksam. Philipp belegte im Doppel, zusammen mit Marc Brandt von der DJK Laurensberg, den Bronze-Platz. Auch im Einzel spielte Philipp gut mit, überstand die Vorrundenspiele schadlos, schied aber im 1/8-Finale, nach einer knappen Niederlage, aus.
Die Königsklasse, die Damen-und Herrenklasse, offen für Spielerinnen und Spieler aller Leistungsklassen, gewann dieses Jahr ganz souverän Yannic Lennertz vom Verbandsligisten SuS Borussia Brand. Yannic Lennertz setzte sich im Finale klar mit 3:0 gegen Bergneustadts Nachwuchsspieler Marco Stefanidis durch, der tags zuvor bereits die Damen-und Herrenklasse, offen bis 1.800 TTR-Punkte, gewinnen konnte.

Lohmar Lions gehen „hinter Gitter“

Lohmar Lions gehen „hinter Gitter“

Am 23. 04. gingen die Lohmar Lions zum mittlerweile bereits fünften Male „hinter Gitter“ – sie spielten in der JVA Siegburg gegen eine Mannschaft der dortigen Häftlinge.
Wie bereits bei den vorigen Spielen standen auch dieses Mal eher der Spaß und der soziale Faktor im Vordergrund. Die Lions – angetreten in der Besetzung Frank Zimmermann, Dennis Wagner, Philipp Wermert, Roman Terhart, Léon Bräunling, Uwe Kögler sowie Bastian Müller vom TSV Seelscheid – dominierten sportlich das Geschehen doch recht eindeutig, trotzdem machte das Spiel allen Beteiligten so viel Freude, daß eine frühere Wiederholung in kürzerem zeitlichem Abstand als den bisherigen halbjährlichen Begegnungen vereinbart wurde.