+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
2. Herrenmannschaft der TV 08 scheitert knapp im Aufstiegsspiel

2. Herrenmannschaft der TV 08 scheitert knapp im Aufstiegsspiel

Die 2. Herrenmannschaft des unseres Vereins hatte nach einer erneut sehr guten Saison in der 2. Kreisklasse am vergangenen Freitag vor heimischer Kulisse die Möglichkeit, im Relegationsspiel gegen die dritte Mannschaft des TTC Troisdorf den Aufstieg klar zu machen.

In einer emotionsgeladenen, jedoch jederzeit fairen Begegnung konnten die ca. 40 Zuschauer aus beiden Lagern teilweise hochgradig spannende Spiele verfolgen.

Leider – aus Lohmarer Sicht – ging das Spiel am Ende mit 9:5 an die Gäste, die nun nächstes Jahr eine Klasse höher spielen werden. Unterm Strich war es ein verdienter Sieg, da die Troisdorfer in den entscheidenden Momenten die besseren Nerven und auch das nötige Quäntchen Glück hatten.

Die Punkte für den TV 08 holten das Doppel Celina Domscheit/Patrick Opfermann sowie im EinzelCelina Domscheit, Christoph Bois, Ingolf Lautenschläger und Norbert Miebach.

Trotz des verlorenen Relegationsspiels kann die Mannschaft um Captain Claus Lindlahr – die erst 2017 in die 2. Kreisklasse aufgestiegen war – auf eine überwiegend sehr gute Saison zurückblicken. Nachdem man im Vorjahr den vierten Platz erreicht hatte, war es in diesem Jahr sportlich der zweite Platz. Da jedoch ein gewonnenes Spiel am „grünen Tisch“ verloren wurde, musste man der TTG St. Augustin den zweiten Platz überlassen und somit in die Relegation.

Viel wichtiger als die Platzierung war jedoch erneut der Zusammenhalt und die Zuverlässigkeit dieser Truppe. So waren an mehr als 10 Spieltagen zuviele Spieler vor Ort, so dass so manches Mal ein oder zwei Spieler freiwillig aussetzen mussten. Ein in heutiger Zeit selten gewordenes Luxusproblem.

Im Einzelnen wurden in der Saison 2018/2019 folgende Bilanzen erspielt:

1. Celina Domscheit 24:12 im oberen Paarkreuz
2. Christoph Bois 22:6 im oberen Paarkreuz
3. Achim Cramer 4:4 im oberen Paarkreuz
4. Mike Knopp 18:14 im mittleren Paarkreuz
5. Patrick Opfermann 18:15 im mittleren Paarkreuz
6. Ingolf Lautenschläger 14:9 im unteren Paarkreuz
7. Norbert Miebach 11:8 im unteren Paarkreuz
8. Claus Lindlahr 6:7 im unteren Paarkreuz

Leider fällt diese Mannschaft in der kommenden Saison auseinander, da die Spieler Lautenschläger, Miebach und Lindlahr in die dritte Mannschaft gehen und Achim Cramer aus verletzungsbedingtenGründen seine Karriere vorerst unterbrechen muss. Ihm auf diesem Wege erst einmal gute Genesung!

Damit endet – so sind sich alle einig – eine großartige, dreijährige Zeit, an die alle immer gerne zurückdenken werden verbunden mit der Hoffnung, dass es eines Tages eine Reunion geben wird.

Oder wie es am Ende des 80er-Jahre-Klassikers „Zurück in die Zukunft“ stand: „…To be continued…“

Am 13. Juli wird es daher standesgemäß eine große Saison-Abschlußparty geben, auf der die Highlights der vergangenen drei Saisons sicherlich nochmals aufleben werden….

BANANA!

Lohmar Lions U14: Viel Spaß beim Turnier in Luxemburg

Lohmar Lions U14: Viel Spaß beim Turnier in Luxemburg

Bereits zum wiederholten Male nahm die U14 der Lohmar Lions am internationalen Turnier in Walferdange (Luxemburg) teil, um gegen starke Konkurrenz aus Belgien, Deutschland und der Gastgebernation zu spielen.
Nach einem sehr frühen Start in Lohmar – die Lions bestritten direkt das erste Spiel – bekamen die Lohmarer Junioren es direkt im ersten Spiel mit dem MSC Trier zu tun – und machten ihre Sache gegen den einige Ligen höher spielenden Gegner zunächst gar nicht schlecht. Erst mit Fortdauer der Spielzeit konnte sich der Gegner absetzen und die Lions verloren am Ende deutlich.
Im zweiten Spiel des Tages gegen den BBC Mambra aus Luxemburg bekamen die Lions schnell ihre Grenzen aufgezeigt, insbesondere der Topscorer des Gegners war für die Lohmarer nicht zu stoppen.
Auch der BBC Grengewald als luxemburgischer Zweitligist war für die Lions eine Nummer zu groß, in Offense und Defense waren sie dem Gegner unterlegen und verloren deutlich.
Im ersten Spiel nach der Mittagspause ging es dann gegen den Verteter der Gastgeber, einen mehrmaligen Landesmeister mit etlichen Nationalspielern in seinen Reihen. Und so verlief das Spiel auch: Ein eingespieltes, bewegliches und sicheres Team stellte die Lohmar Lions immer wieder vor Riesenprobleme. Nichtsdestotrotz gelangen diesen auch einige schöne Aktionen und sie zogen sich trotz einer 21-61-Niederlage den Respekt des Gegners zu.
Im letzten Spiel des Tages gegen die bis dahin ebenfalls sieglosen Spieler aus Centre Gaume starteten die Lions dann stark, setzten sich direkt etwas ab vom Gegner. Dieser konnte aber wieder aufholen und so lagen die Lions zur Pause mit einem Punkt hinten. Nach der Pause erneut ein starker Start der Lions und damit verbunden eine deutliche Führung, an der der Gegner sich bis zur Schlußsirene die Zähne ausbiß, auch wenn er noch einmal bis auf einen Punkt herankam.
Die jungen Spieler der Lions waren sich nach dem Turnier trotz der zum Teil deutlichen Niederlagen einig, im nächsten Jahr wieder hier anzutreten und das Team wurde vom Gastgeber auch direkt wieder eingeladen für die Ausgabe 2020.

Zumba® Kids beim Turnverein 08 Lohmar e.V.

Zumba® Kids beim Turnverein 08 Lohmar e.V.

Zumba® Kids ist ein speziell für Kids & Teens entwickeltes Programm auf der Grundlage der Zumba® Philosophie.

Hier werden Tanzschritte & coole Moves zu lateinamerikanischen Rhythmen kombiniert. Spielerisch werden Merkfähigkeit, Kreativität, Disziplin, Teamwork und das Selbstwertgefühl gefördert.

Das Wichtigste bei ZUMBA® Kids ist jedoch, das bei alldem der Spaß im Vordergrund steht!

Das bietet der Turnverein unter der Leitung von Milena Sanfilippo, die jetzt eine Zusatzausbildung für Zumba Kids absolviert hat, nach den Osterferien an.

Start für den Kurs ist Montag, der 29. April 2019, um 18:00 – 19:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule (Waldschule) Hermann-Löns-Straße 37 in Lohmar und dauert eine Stunde. Gefragt sind Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 10 Jahren. Mitzubringen sind Turnschuhe und bequeme Kleidung sowie etwas zu trinken, da 2-3 Trinkpausen eingelegt werden. Kurse laufen allgemein 10 mal und bilden eine Einheit. Die Kursgebühren betragen 40,00 Euro je Einheit für Nichtmitglieder und 10,00 Euro je Einheit für die Mitglieder des Turnvereins 08 Lohmar e.V.

Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich, die Kursgebühren werden dann anteilig berechnet. Anmeldungen bei der
Kursleiterin Milena Sanfilippo 02205/8095933 mobil 0151/70879192.
Anmeldeformular für Kurse auch hier.

 

Tischtennis-Herren Vizemeister

Tischtennis-Herren Vizemeister

Rafael Santos – Starke Partie gegen den TV Donrath

Am letzten Spieltag der Herren-Kreisliga ging’s für die 1. Mannschaft des TV 08 Lohmar e. V. um die berühmte goldene Ananas-Wurst. Im Lokal-Derby gegen den TV Donrath musste unbedingt ein Sieg her, um den 2. Tabellenplatz und damit eine gute Ausgangsposition für die Relegationsspiele zur Herren-Bezirksklasse klarzumachen. Die Männers um Mannschaftskapitän Rafael „Sanchez“ Santos machten ihre Sache gut. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die Mannschaft die Partie mit 9:2 und holte, mit einem Punkt Vorsprung vor der DJK Stallberg-Wolsdorf, die verdiente Vize-Meisterschaft. Alle Spieler waren am Sieg beteiligt: Marco Weis (2), Rafael Santos (2), Rudi Rudat (1), Florian Liß (1), Thomas Pütz (1) sowie die Doppel Weis/Santos (1) und Pütz/Christoph Trunk (1). Anfang Mai werden die Aufstiegsspiele zur Herren-Bezirksklasse ausgetragen…

Marcio Mendes Neto – Aktivposten gegen den TTC Eschmar

Die 2. Mannschaft hatte in der 2. Kreisklasse, in den letzten 2 Punktspielen, leider den 2. Tabellenplatz abgeben müssen. Im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten vom TV Königswinter ging es für das Team darum den 3. Tabellenplatz zu bestätigen, da auch der Tabellendritte noch an Relegationsspielen zur 1. Kreisklasse teilnehmen darf.  Das schaffte das Team um Spitzenspielerin Celina Domscheit mit Bravour. Die Mannschaft errang gegen den TV Königswinter einen nie gefährdeten 9:1 Erfolg und belegt damit Platz 3 im Endklassement. Für Lohmar punkteten Celina Domscheit (2), Mike Knopp (1), Patrick Opfermann (1), Ingolf Lautenschläger (1), Claus Lindlahr (1) sowie die Doppel Christoph Bois/Knopp (1), Domscheit/Opfermann und Lautenschläger/Norbert Miebach. Im Mai steht nun noch das Relegationsspiel zur 1. Kreisklasse gegen den TTC Troisdorf 3 auf dem Programm.

Auch die 4. Mannschaft feierte in der 3. Kreisklasse einen versöhnlichen Saisonabschluß. Nachdem man in der Rückrunde viel Lehrgeld zahlen musste gelang der Mannschaft am letzten Spieltag, mit dem 7:7 Unentschieden gegen den TTC Eschmar 4, ein Achtungserfolg. Die Punkte holten Catrin Pimmer (2), Manfred Gerber (2), Marcio Mendes Neto (2) sowie das Doppel Alvaro Sanchez/Mendes de Neto (1). TP

1. Jugendmannschaft feiert Doppelerfolg

1. Jugendmannschaft feiert Doppelerfolg

Philipp John – Nr. 1 der 1. Jugendmannschaft

Die letzte Woche war für die 1. Jugendmannschaft eine englische Woche. Das Team von Trainer Philipp Beck hatte in der Bezirkslasse gleich zwei Partien zu absolvieren. Mittwochs gewannen die Jungs gegen die Reserve des ESV Troisdorf klar mit 8:1. Am Sieg waren alle Lohmarer beteiligt: Philipp John, Alex Schessler, Jeremy Bier und Simon Müller. Drei Tage später trat die Mannschaft in gleicher Besetzung beim SSF Bonn an. Hier gewann man mit 8:2. In beiden Partien blieb Philipp John im Einzel und im Doppel, gemeinsam mit Alex Schessler, ungeschlagen. Die 1. Jugendmannschaft beendet die Saison mit 10:8 Punkten auf einem guten 5. Tabellenplatz.

Die 2. Jugendmannschaft hat am letzten Spieltag der 1. Kreisklasse leider die Meisterschaft verspielt. Im Spiel gegen den Tabellenersten vom TuS Meindorf verloren die Jungs mit 3:8 und müssen sich mit der kleinen Salatschüssel begnügen. Die Lohmarer Punkte holten Torben Neumann (1), Uke Mustafa (1) und Luca di Domizio (1). Ben Dederichs ging dieses Mal leer aus.

Die 1. Schüler A Mannschaft verlor ihr Kreisliga-Spiel gegen die TTG Niederkassel mit 4:8. Trotz ansprechender Leistungen von Ben König, Nick Merz, Enrico König und Niklas Oelke musste man den Anrheinern zu einem verdienten Sieg gratulieren. Die 2. Schüler A Mannschaft verlor gegen den TTC Troisdorf mit 2:8 und avancierte damit zum „Meistermacher“. Vor dem Spiel noch auf Tabellenplatz 3 liegend, kletterten die Troisdorfer mit diesem Sieg auf Tabellenplatz 1 und sicherten sich damit die Meisterschaft in der Schüler A Kreisklasse. Die beiden Lohmarer Punkte holten Lina Tuschling und Manuel Sucker. Lohmar wird am Ende mit 8:8 Punkten Tabellenfünfter.

Die Damen-und Herrenmannschaften erwischten einen rabenschwarzen (Spiel-)Tag. Alle Mannschaften verloren. Die 1. Herrenmannschaft unterlag in der Kreisliga der DJK Stallberg-Wolsdorf unglücklich mit 7:9, nachdem man bereits mit 7:3 in Führung gelegen hatte. Stallberg-Wolsdorf ist damit bis auf einen Punkt an die Lohmarer herangerückt. Am letzten Spieltag muss gewonnen werden, um zumindest die Vize-Meisterschaft feiern zu können.

Torben Turbo Neumann – Starke Saison im Dress des TV 08 Lohmar

Die 2. Herrenmannschaft verlor in der 2. Kreisklasse das Endspiel um Tabellenplatz 2 gegen die TTG Sankt Augustin 6 ebenfalls knapp mit 7:9. Ein 8:8 Unentschieden hätte gereicht, um den zweiten Tabellenplatz sicher verteidigen zu können. Gute Form zeigte Celina Domscheit, die im oberen Paarkreuz beide Einzel gewinnen konnte. Die 3. Mannschaft verlor in der 3. Kreisklasse gegen die TTG Sankt Augustin 7 mit 2:8. Beide Punkte holte eine glänzend spielende Nicole Löschner. Mit dem gleichen Ergebnis verlor die 4. Mannschaft bei der TTG Niederkassel 9. Für Lohmar punktete Marvin „Marvelous“ Müller sowie das Doppel Ana Beja-Pütz/Müller. Die 1. Damenmannschaft verlor ihre Bezirksklassen-Partie gegen den

SV Frielingsdorf mit 2:8. Adelheid Hartmann und Gisela Altmann spielten ein starkes Doppel und holten damit, neben Nicole Löschner im Einzel, 50 % der Lohmarer Punkte. TP