Seite auswählen
Der TV 08 Lohmar ermittelt die Tischtennis-Mini-Meister

Der TV 08 Lohmar ermittelt die Tischtennis-Mini-Meister

Am Sonntag, 18. Februar 2018 um 10:00 Uhr, ermittelt die Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar die Lohmarer Tischtennis-Mini-Meister 2017/2018.

Teilnehmen dürfen alle Kinder der Jahrgänge 2005 und jünger. Die Kinder dürfen aber zuvor noch nicht am offiziellen Spielbetrieb (z. B. Meisterschaft) teilgenommen haben. Gespielt wird in 3 verschiedenen Altersklassen (die Jahrgänge 2005/2006 und 2007/2008 sowie 2009 und jünger), getrennt nach Mädchen und Jungen.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es Urkunden, Preise und einen Gutschein für eine Teilnahme an einem Tischtennis-Schnupperkurs.

Gesponsert wird die Veranstaltung von der VR-Bank Rhein-Sieg eG in Lohmar.

Gespielt wird in der Turnhalle der Gesamtschule Lohmar, Hermann-Löns-Straße 35, 53797 Lohmar.

Anmeldungen können bis Sonntag, 18. Februar 2018, 09:45 Uhr in der Turnhalle oder vorab beim Jugendwart der Tischtennis-Abteilung, Philipp Beck, E-Mail: philippmax@hotmail.de, abgegeben werden.

Bei Fragen steht Philipp Beck gerne zur Verfügung: 0176/31510849

B-Schüler und Kreisliga-Jugend an der Tabellenspitze

B-Schüler und Kreisliga-Jugend an der Tabellenspitze

Leon Stechert

Top-Leistungen zeigte der Tischtennisnachwuchs des TV 08 Lohmar am 2. Spieltag der Wintersaison 2018. Das Schüler B-Team der 08’er holte gegen den ASV St. Augustin den 2. Sieg im 2. Spiel und steht damit, gemeinsam mit dem ESV Troisdorf an der Tabellenspitze der Schüler B Kreisklasse. Die Lohmarer Punkte holten ein glänzend aufspielender Manuel Sucker (3), Leon Stechert (1), Leander Buchwald (1), Youngster Niklas Oelke (1) sowie die beiden Doppel Buchwald/Sucker und Stechert/Oelke.
Die 2. Schüler A-Mannschaft unterlag dem TTC Eschmar 1 denkbar knapp mit 6:8. Lina Tuschling war mit 3 Einzelsiegen und einem Doppelsieg mit ihrer Partnerin Leonie Kössendrup an fast allen Lohmarer Punkten beteiligt. Die Punkte 5 und 6 holte ein stark spielender Luca di Domizio. Lohmar Nr. 2, Nick Merz, ging an diesem Tag leider leer aus.

Lina Tuschling von der 2. Schüler A Mannschaft

Für die beiden Jugendmannschaften gab’s, wie in der Vorwoche, einen Sieg und ein Unentschieden.
Wie eine Woche zuvor holte die 1. Jugendmannschaft ein Remis gegen ein stärker eingeschätztes Team. Beim 7:7 gegen den ESV Troisdorf war es einmal mehr Philipp John, der mit 3 Einzelsiegen und einem Doppelsieg, an der Seite von Alex Schessler, die Glanzlichter auf Lohmarer Seite setzen konnte. Die restlichen 3 Punkte holten Alex Schessler (2) und Jerry Bier (1) in den Einzeln. Simon Müller hatte in seinem letzten Einzel den Gesamtsieg auf dem Schläger, unterlag aber der Troisdorfer Nr. 2 in 5 knappen Sätzen.
Die 2. Jugendmannschaft (siehe Beitragsbild) hat sich mit einem klaren 8:2 Erfolg gegen den TuS Niederpleis 1 an die Tabellenspitze der Jungen-Kreisliga gespielt. Die Punkte holten Erik Dederichs (1), Marcio Mendes de Neto (1), Justin Scheuenstuhl (2), Marvin Müller (2) sowie die beiden Lohmarer Doppel Dederichs/Mendes de Neto (1) und Scheuenstuhl/Müller (1). Das Team von Trainerin Celia Domscheit zählt sicherlich zu den 3 stärksten Teams der Liga und wird beim Kampf um den Aufstieg in die Bezirksklasse nur schwer zu schlagen sein.
Bei den Herren gab es einen Sieg und eine Niederlage.
Während sich die 2. Herrenmanschaft in der 2. Kreisklasse mit einem tollen 9:6 Erfolg gegen DJK Eitorf 5 vom 6. auf den 4. Tabellenplatz vorschieben konnte, kassierte die
3. Herrenmannschaft eine klare 2:9 Niederlage bei DJK Eitorf 6.
Garanten für den knappen Erfolg der Lohmarer Reserve waren Lohmars Nr. 2, Celina Domscheit, und Lohmars Nr. 3, Mike Knopp. Beide blieben in den Einzel ungeschlagen. Nach diesem Erfolg bleibt das Team um Mannschaftsführer Claus Lindlahr, mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 2, auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze.
Bei der Niederlage der 3. Mannschaft gegen Eitorf 6 holten Frank Kurzbach und Jugendspieler Justin Scheuenstuhl die Ehrenpunkte für den TV 08 Lohmar.

Lohmars Tischtennis-Teams starten mit Sieg, Remis und Unentschieden in’s neue Jahr

Lohmars Tischtennis-Teams starten mit Sieg, Remis und Unentschieden in’s neue Jahr

1. Jugendmannschaft

Die Kleinsten des TV 08 waren die Größten beim Start in’s neue Tischtennis-Jahr 2018.
Die 1. Schüler B Mannschaft des TV 08 Lohmar siegten im ersten Spiel der Winter-Saison 2018 gegen den TuS Niederpleis mit 8:3. Bestnoten verdienten sich Lohmars Nr. 1, Leon Stechert, der 3 Einzel gewann und die Nr. 2 im Team, Enrico König, der 2 Einzel gewann. Die restlichen 3 Punkte holten Leander Buchwald (1), Manuel Sucker (1) sowie das Doppel Buchwald/Sucker (1). Damit hat man sich direkt Mal an die Tabellenspitze in der Schüler B-Kreisklasse geschmettert.
Nicht ganz so gut lief es bei der 2. Schüler A Mannschaft. Die 2. Schüler A Mannschaft unterlag in der Schüler A Kreisklasse dem favorisierten Team vom ESV Troisdorf mit 2:8. Beide Punkte holte ein stark spielende Lina Tuschling. Luca di Domizio, Ersatzmann Leander Buchwald und Leonie Kössendrup verloren ihre Einzel knapp. Am verdienten Troisdorfer Sieg gab´s aber leider nix zu rütteln.
Besser machten es die beiden Jugendmannschaften. Die 1. Jugendmannschaft holte in der Jungen-Bezirksklasse ein 7:7 gegen die HSG Siebengebirge-Thomasberg 2. Alle Lohmarer waren am Punktgewinn beteiligt: Philipp John (2), Alex Schessler (1), Jerry Bier (1), Simon Müller (2) und das Doppel John/Schessler (1). Damit ist der erste Punkt für den Klassenerhalt eingefahren.
Die 2. Jugendmannschaft musste mit 2 Ersatzspielern beim ASV St. Augustin 1 antreten. Die Punkte holten unsere beiden Stammkräfte Erik Dederichs (1) und Marcio Mendes de Neto sowie die beiden Reservisten Gerrit Bier (2) und Lina Tuschling. Spielentscheidend war der Gewinn beider Doppel zu Beginn des Punktspieles. Die 2. Jugendmannschaft wird versuchen sich, wie in der Herbstsaison, im oberen Tabellendrittel zu etablieren und um den Aufstieg mitzuspielen.
Damen und Herren des TV 08 Lohmar e. V. waren wenig erfolgreich.
Die 1. Damenmannschaft unterlag in der Damen-Bezirksklasse dem Tabellenvierten SC Fortuna Bonn mit 1:8. Den Lohmarer Ehrenpunkt holte Abteilungsleitern Catrin Pimmer. Ihr zweites Einzel verlor sie knapp im 5. Satz. Weiterhin am Ball: Nicole Scheuenstuhl, Ali Hartmann und Gisela Altmann.
Die 1. Herrenmannschaft, ebenfalls in der Bezirksklasse aktiv, unterlag dem Tabellenzweiten DJK Eitorf 2 mit 1:9. Für Lohmar punktete lediglich das Doppel Marco Weis/Rafael Santos. Mehrere Einzel gingen im 5. Satz an die Gäste. Ein knapperes Ergebnis wäre verdient gewesen.

68. Westdeutschen Meisterschaften

68. Westdeutschen Meisterschaften

Endspiel der Jungen

TV 08 Lohmar e. V. sorgt für optimale Rahmenbedingungen bei den 68. Westdeutschen Meisterschaften der Mädchen und Jungen im Tischtennis

Am 16./17.12.2017 war die Tischtennis-Abteilung des TV 08 Lohmar e. V. Ausrichter der unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Lohmars Horst Krybus stehenden 68. Westdeutschen Meisterschaften der Mädchen und Jungen im Tischtennis.

Bereits Anfang 2017 hatte das Team um Abteilungsleiterin Catrin Pimmer, Ana Beja-Pütz und Thomas Pütz sich die Unterstützung des Bürgermeisters geholt und mit den Vorbereitungen für diese Großveranstaltung begonnen.

Eine Programmzeitung wurde gedruckt, Hotelzimmer mussten wir die Spielerinnen und Spieler organisiert werden, alle 50 Helferinnen und Helfer des TV 08 Lohmar e. V. wurden mit einem einheitlichen Outfit ausgestattet und beide Tage mussten die Teilnehmerinnen, Teilnehmer, Trainer, Betreuer, Eltern und Mitgereiste mit Speis und Trank versorgt werden. Zu guter Letzt mussten die Aktiven des TV 08 Lohmar e. V. am ersten Turniertag die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter stellen.

Fast 200 Einzel und Doppel mussten gezählt werden. Alle Spiele gingen reibungslos über die Bühne. Daher kam es auch nicht von ungefähr, dass der Westdeutsche Tischtennis-Verband, nach Veranstaltungsende, voll des Lobes war und den Wunsch äußerte künftig mehr Großveranstaltungen in Lohmar austragen zu wollen.

Trotz der guten Rahmenbedingungen, die man im Bezirk Mittelrhein geschaffen hatte, gingen die Titel Westdeutsche Meisterin und Westdeutscher Meister an andere Bezirke des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes. Westdeutsche Meisterin bei den Mädchen wurde Leonie Berger vom Drittligisten Borussia Düsseldorf. Die erst 14-jährige Leonie Berger siegte im Endspiel souverän gegen Hannah Schönau vom Oberligisten TTC Mariaweiler. Bei den Jungen wurde Tim Köchling vom Oberligisten SV Union Velbert seiner Favoritenrolle gerecht. Tim Köchling gewann das Endspiel gegen Lukas Bosbach vom NRW-Ligisten 1. FC Gievenbeck. TP

 

 

Teilnahme beim Köln Halbmarathon 2017

Teilnahme beim Köln Halbmarathon 2017

Gerd Entz und Freddy Marx gehörten zu den ca. 15000 Startern beim Köln Halbmarathon am Sonntag , den 1.Oktober 2017. Beide in guter Form und motiviert diese 21 ,1 km Runde durch die Kölner Veedel abzuspulen.

Gemeinsamer Start auf dem Ottoplatz in Köln Deutz , dann führte die Strecke über Neumarkt zur Universität , Lindenthal über den Rudolfplatz in Richtung Dom. Ziel in der Kömödienstrasse.
Anfangs war das Duo gemeinsam unterwegs , leider musste Freddy bei km 13 den Wettkampf verlassen und Gerd erreichte die Ziellinie am Dom nach ca. 2:20 Min.

Solche Laufstrecken haben schon ihre eigenen besonderen Gesetze und manchmal kommt es ganz anders als man denkt. Nächstes Jahr vielleicht auf ein Neues ???