+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
Ehrenmitgliedschaft für Heribert Frielingsdorf

Ehrenmitgliedschaft für Heribert Frielingsdorf

Der Dezember 2019 hielt eine besondere Überraschung für das langjährige Mitglied des TV08 Lohmar bereit: In seinem 70. Mitgliedsjahr beim Turnverein wurde Heribert Frielingsdorf im Rahmen einer vorweihnachtlichen Sitzung des Gesamtvorstandes mit einer Laudatio des Sprechers des Ältestenrates, Markus Schwedes, die Ehrenmitgliedschaft im Verein verliehen.
1949 trat er in den Turnverein im zarten Alter von 9 Jahren ein und engagierte sich sogleich in der Turnabteilung. Mit bescheidensten Mitteln, aber viel Enthusiasmus und Zeitaufwand wurde diese nach dem Kriege wiederaufgebaut und der Turnbetrieb mit dem Wohlwollen einiger Mitbürger durchgeführt. So musste jeweils von allen Hand angelegt werden beim mühevollen Auf- und Abbau der Geräte, und die Trainingsstätten wechselten des Öfteren: Vom Hof der Kohlehandlung in den Saal der Gaststätte „Zur Linde“ und über einen Klassenraum in der Schule bis zur dann endlich fertiggestellten eigenen Turnhalle am Breiter Weg.Heribert tat sich hier immer hervor und es wurden dann auch etliche Erfolge errungen wie der erste Platz in seiner Gruppe beim Kinderturnfest des Gaues Bonn-Rhein-Sieg und als Mannschaft der Titel der Vizemeisterschaft im gleichen Bezirk.
Abseits der aktiven Sportausübung wurde Heribert bereits im Alter von 18 Jahren in den Vorstand gewählt und übernahm die Leitung der männlichen Kinderturngruppe für 10 Jahre.
Als Nachfolger von Hans Braschoß wurde er dann zum Oberturnwart ernannt, dieses Amt hatte er bis 1974 inne. In diesem Jahr beendete er dann den aktiven Sport im TV08 aus beruflichen Gründen. Aber ganz konnte er es doch noch nicht lassen: So beteiligte er sich seit 2006 wieder am Seniorensport.

Heribert hat 70 Jahre treu und fest zu seinem Turnverein gestanden und sich in dieser Zeit um den Verein verdient gemacht. Dies wurde entsprechend gewürdigt mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im TV 08 Lohmar!
Herzlichen Glückwunsch dazu!

Erste Hilfe Kursus beim TV 08 Lohmar

Erste Hilfe Kursus beim TV 08 Lohmar

Die Ausbildung seiner Übungsleiter/innen ist dem Turnverein 08 Lohmar sehr wichtig. Am Samstag, den 07.12.2019, wurde vom Deutschen Roten Kreuz in der Gymnastikhalle der Gemeinschaftsschule ein Erste Hilfe Kursus abgehalten. Zwanzig Übungsleiter/innen und Übungsleiterhelfer im Alter von 12 bis 56 Jahren konnten unter der fachkundigen Leitung von Kristina Gieraths vom Roten Kreuz den Erste Hilfe Schein machen. Ob stabile Seitenlage, Beatmung, Umgang mit Defibrillator und vieles andere mehr, alles wurde theoretisch und praktisch gezeigt. Aber auch die Teilnehmer mussten viele praktische Übungen absolvieren und erhielten am Ende alle den Nachweis über den Kursus.

Lohmar Lions U14: Nach starkem Auftakt noch hoch verloren

Lohmar Lions U14: Nach starkem Auftakt noch hoch verloren

Einen ganz starken Auftritt legte die U14 der Lohmar Lions in ihrem Spiel gegen den TV Neunkirchen hin – leider aber nur 12 Minuten lang.
In diesen ersten 12 Minuten spielten die jungen Lions gegen eines der arriviertesten Teams des Kreises wahrscheinlich ihren bislang besten Basketball und führten nicht unverdient mit 15-14: Eine konsequente Abwehr und ein Angriff, der – immer wieder angetrieben von Aufbauspieler Siyam Ben Salah – brachten in einem zwar nicht fehlerfreien, aber doch starken Auftritt ein überraschendes Zwischenergebnis.
Zum Leidwesen der Lohmar Lions dauerte das Spiel anschließend aber noch weitere 28 Minuten, die dann nicht so erfreulich verliefen. Die Lohmarer U14 konnte ihr Anfangsniveau nicht halten, machte Fehler, ärgerte sich über sich selber, wurde erfolgloser… und der Gegner nutzte das aus. Weiter und weiter zog das Team aus Neunkirchen davon und am Ende stand für die Lohmar Lions eine deutliche 38-111-Niederlage zu Buche.
Für die Lohmar Lions spielten: Philip Grant, Siyam Ben Salah (19 Punkte, 5/15 Freiwürfe), Shaina Ben Salah, Kai Hartmann (4), Florian Bauer, Luca Oelke (13, 3/6), Béla Janas, Tayfun Kara (2), Ela Uzun, Nevine El-Khatib.

Vereinsmeisterschaft Turnen

Vereinsmeisterschaft Turnen

Am Montag, den 18.11.2019, fand die erste Veranstaltung von insgesamt drei Vereinsmeisterschaften im Turnen statt. Für 16 Mädchen der Jahrgänge 2001 – 2011 war es wieder einmal der sportliche Höhepunkt des Jahres. Vor gut gefüllten Zuschauerbänken mit Eltern, Großeltern und Geschwistern ging es nach dem gemeinsamen Einmarsch und dem Einturnen sofort los. Beim Sprung, am Barren/Reck, am Schwebebalken und beim Bodenturnen wurden Pflichtübungen gezeigt , die von den Kampfrichtern benotet wurden. Trotz großer Nervosität patze keines der Mädchen und es wurden gute Leistungen gezeigt. Zum Schluss bekam jede Teilnehmerin eine Medaille, eine Urkunde und natürlich donnernden Applaus. Dany Dreilich führte wieder gekonnt durch das Programm und wurde von zahlreichen Helfern unterstützt. Die Übungsleiterinnen Dany Dreilich und Anja Ribbeck wurden durch Nina Egenolf, Belana Dürbaum und Nada Zilbeari als Helferin und Kampfrichter unterstützt.
Gleich am Dienstag, 19.11.2019, folgte der zweite Teil der Vereinsmeisterschaften, nämlich der Wettkampf der jüngeren Turnerinnen der Dienstagsgruppe der Jahrgänge 2010 – 2013. Hier waren 22

Mädchen am Start, die natürlich noch viel aufgeregter waren, als die größeren Mädchen am Montag. Aber auch hier wurden tolle Übungen an den vier Geräten gezeigt. Die vielen Eltern und Großeltern konnten sich davon überzeugen, wie fleißig die Kinder trainiert haben. Die Übungsleiterin Gabi Döring und die Helferinnen Natascha Taylor, Christina Abdo, Katharina Abdo und Nada Zilbeari halfen toll bei der Riegenbetreuung und beim Kampfrichtern. Auch am Dienstag bekam jede Teilnehmerin eine Urkunde und eine Medaille.

Den Abschluss der Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung bildete dann am Donnerstag, 21.11.2019, der Wettkampf der Jungengruppe. Die 18 teilnehmenden Jungen turnten an den Geräten Sprung, Ringe, Boden und Schwebebalken. Auch hier wurden tolle Leistungen gezeigt und die Zuschauer konnten sich von dem Fleiß und Eifer der Jungs und auch der Übungsleiterin Gabi Döring und der Helfer und Kampfrichter, Konstantin Eich, Lars Gölitzer, Henrik Kröger, Heribert Frielingsdorf und Dieter Limbach überzeugen. Alle Jungs freuten sich über ihre Urkunden und Medaillen und waren sehr stolz.

Ankündigung:

Der TV 08 Lohmar freut sich, am Montag, 16.12.2019, beim Jahresabschlussturnen der Turnabteilung der Jabachhalle in der Zeit von 17.00 – 19.30 Uhr viele Zuschauer begrüßen zu können. Wir bieten ein spannendes buntes Programm aller Gruppen der Turnabteilung vom Eltern-Kind-Turnen über die Kleinkindgruppen bis hin zu den größeren Turnerinnen und Turnern. Die Zumba-Kids werden dabei sein und natürlich werden die Trampoliner wieder ein Feuerwerk ihrer fliegenden Künste zeigen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ehrungen bei der Sportlerehrung der Stadt Lohmar

Ehrungen bei der Sportlerehrung der Stadt Lohmar

Lina Tuschling (2. v.l.) und Alex Schessler (2. v.r.)

Am 26.11.2019 wurden auf der Sportlerehrung der Stadt Lohmar/ Stadtsportbund die erste Mannschaft Badminton für ihren Erfolg in der Saison 2018/2019 ausgezeichnet. Die Mannschaft hat die Kreisliga dominiert und mit einer Bilanz von 9 Siegen und einem Unentschieden souverän den ersten Platz geholt. Ausgezeichnet wurden auch die Nachwuchsspielerin Lina Tuschling und der Nachwuchsspieler Alex Schessler von der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar. Im Mädchen-Einzel sicherte sich Lina Tuschling ohne Niederlage den Titel. Auch im Doppel konnte sie sich an der Seite von Sina Krämer, DJK Eitorf, den Kreismeistertitel holen. In der Jungen-Klasse bis 1.200 Ranglistenpunkte setzte sich Alex Schessler ungeschlagen durch. Auch in der Doppelkonkurrenz gewann er zusammen mit Ian Michalski vom TUS Niederpleis den Titel. Die Urkunden überreichte Uwe Grothe, Vorsitzender Ausschuss für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften, die Medaillen überreichte Siggi Janzen, Vorsitzender Stadtsportbund.