+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de
Lohmar Lions: Gemischte Ergebnisse in der ersten Woche der Saison

Lohmar Lions: Gemischte Ergebnisse in der ersten Woche der Saison

Drei Teams haben die Lohmar Lions in der gerade gestarteten Saison der Basketball-Kreisligen am Start und nach der ersten Woche gibt es schon Einiges zu Feiern:

Die U14 hat in neuer Zusammensetzung bereits zwei Spiele in dieser Woche absolviert und beide – auswärts bei der BG Bonn 3 sowie zu Hause gegen die Dragons Rhöndorf 2 – deutlich verloren. Trotzdem sind die Lions gar nicht unzufrieden, haben sie doch ihren in der letzten Saison dominant besten Spieler verloren und schneiden trotzdem gegen diese starken Teams ebenso gut oder gar besser als in der letzten Saison ab. Es zeigt sich – trotz der mit 38-86 bzw. 33-73 hohen Niederlagen, daß es gelungen ist, das Spiel ausgeglichener zu gestalten und auch die neuen SpielerInnen gut einzubauen.

Die zweite Herrenmannschaft – nach dem Rückzug der ersten Herrenmannschaft diese Saison das einzige Herrenteam des Vereins – gewann sein Auftaktspiel zu Hause gegen die Troisdorfer LG 4 mit 66-60 – eigentlich viel zu knapp, so wie die Lohmar Lions über weite Phasen des Spiels aufgetreten sind, nachdem das Team aber im letzten Viertel völlig den Faden verloren hatte, konnte der Sieg gerade noch so über die Runden gebracht werden. Zwei Punkte auf der Habenseite, aber mehr auch nicht.

Der größte Erfolg ist sicherlich das allererste Spiel der neugegründeten U12. Mit kleinem Kader traten die jüngsten Lions beim Rivalen aus Troisdorf an und zeigten vom Hochball weg, daß sie das Spiel für sich entscheiden wollten. Insbesondere Béla Janas, der zwölf der ersten 14 Punkte erzielte, war vom Gegner kaum unter Kontrolle zu bringen. Über weite Strecken des Spiels ließ man dem Gegner kaum Entfaltungsmöglichkeiten, erst in den letzten 10 Minuten merkte man den Lohmar Lions an, daß sie mit nur sechs Spielern angetreten und am Ende ihrer Kräfte waren, so konnte Troisdorf noch auf 33-57 verkürzen.

Gespielt haben Manar El Khatib, Nicolas Schmidt, Abdurrahman Arslan (22 Punkte), Amirkhan Karibay (4), Lina El-Khatib (2), Béla Janas (29, 5 Dreier).

1. und 3. Tischtennis-Mannschaft mit weißer Weste

1. und 3. Tischtennis-Mannschaft mit weißer Weste

Marco Weis – Top-Leistung gegen den TTC DJK Hennef

Einen guten Saisonstart legte die 1. Tischtennis-Herren-Mannschaft des TV 08 Lohmar e. V. in der Herren-Bezirksklasse hin. Als Aufsteiger haben die Mannen um Mannschaftskapitän Rafael Santos den Klassenerhalt als Saisonziel ausgerufen. Nach 2 Auftaktsiegen gegen den TTC Troisdorf (9:1) und den TTC DJK Hennef (9:6) konnte das Team die ersten 4 Punkte gegen den Abstieg auf der Habenseite verbuchen. Gegen das favorisierte Team aus Hennef war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die zum, Erfolg führte. Überragend an diesem Tag Lohmars Nr. 1, Marco Weis, der im Spitzeneinzel den vielleicht besten Spieler der Liga, Jürgen Hecht, mit 3:2 Sätzen bezwingen konnte. Alle Lohmarer Spieler punkteten: Marco Weis (2:0), Rafael Santos (0:2), Thomas Pütz (1:1), Florian Liß (1:1), Christoph Trunk (1:1), Christian Gärtner (2:0) sowie die Doppel Weis/Santos (1:0), Pütz/Trunk (0:1), Liß/Gärtner (1:0).

Die 3. Mannschaft holte im dritten Spiel den 3. Sieg in der 3. Kreisklasse. 8:2 gewannen die Mannen um Mannschaftsführer Claus Lindlahr die Partie gegen die TTG Niederkassel 7 und untermauern damit ihre Aufstiegsambitionen. Weiterhin im Team: Ingolf Lautenschläger, Norbert Miebach und Heinz Meyer.

Die 4. Mannschaft schlug sich in der Partie gegen die HSG Siebengebirge-Thomasberg 4 wacker, musste den Gegnern aber zum 8:2 Erfolg gratulieren. Die Punkte holten die beiden Damen im Team: Catrin Pimmer und Nicole Scheuenstuhl. Eine gute Leistung zeigte auch Debutant Bartosz Majerczyk, der einen Einzelsieg knapp verfehlte. Bartosz holte im Entscheidungssatz einen 4:9 Rückstand auf, unterlag dann aber leider doch knapp mit 9:11. Das Team komplettierte Manfred „The Haudegen“ Gerber.

Leider ohne Chance war die 5. Mannschaft gegen den TTC Troisdorf 5. Lediglich das Doppel Adelheid „Ali“ Hartmann/Alvaro Sanchez hatte den Lohmarer Ehrenpunkt auf der Pfanne, scheiterte aber denkbar knapp mit 9:11 im fünften und entscheidenden Satz gegen das Troisdorfer Doppel 1. In den Einzel gewannen Ali Hartmann und Gisela Altmann Sätze. Zu einem Spielgewinn reichte es dieses Mal leider nicht. Ebenfalls im Kader: Helmut List.

In der Damen-Bezirksklasse wehrte sich die Damen-Mannschaft nach Kräften, unterlag aber der favorisierten Mannschaft TTC Bärbroich 3 mit 2:8. Die Punkte holten das Doppel Nicole Scheuenstuhl/Alex Häsler sowie Lohmars Nr. 1, Catrin Pimmer, im Einzel.

Die 2 Jugendmannschaften machten ihre Sache besonders gut. In der Jungen-Bezirksklasse gewann die 1. Jugendmannschaft mit Alex Schessler, Jeremy Bier, Torben Neumann und Uke Mustafa mit 8:2 gegen den ESV Troisdorf 2.

Die 2. Jugendmannschaft musste ebenfalls gegen ein Troisdorfer Team ran. Gegen den TTC Troisdorf 1 gewannen Lina Tuschling, Uke Mustafa, Luca di Domizio und Ben Dederichs souverän mit 8:1 und setzten sich damit an die Tabellenspitze der 1. Kreisklasse. TP

Nicole Löschner holt das „Triple“

Nicole Löschner holt das „Triple“

Tischtennisspielerinnen-und spieler des TV 08 Lohmar e. V. zehn Mal auf dem Treppchen

Rafael Santos und Thomas Pütz – Die golden Boys

Am Wochenende 13. bis 15. September fanden die Tischtennis-Kreismeisterschaften des Rhein-Sieg-Kreises statt. Die Akteure des TV 08 Lohmar e. V. konnten sich dabei wie kein anderer Verein in Szene setzen. Insgesamt zehn Podestplätze gingen auf das Konto der 08´er. Besonders die spielfreudigen Lohmarer Damen waren es wieder einmal, die für positive Schlagzeilen sorgten. Die meisten Titel holte Nicole Löschner, die in insgesamt drei Klassen an den Start ging. Neben dem Einzeltitel in der Klasse Seniorinnen 40 holte sie sich mit Vereinskameradin Catrin Pimmer bzw. einer Spielerin von der TTG St. Augustin auch noch die Doppeltitel der Klassen Seniorinnen 40 bzw. Damen C (bis 1.300 Ranglisten-Punkte).
Besonders erwähnenswert auch noch die Kreismeistertitel von Gisela Altmann in der Klasse Seniorinnen 60 und der Sieg der Lohmarer Herren Rafael Santos und Thomas Pütz im Doppel der quantitativ wie qualitativ stark besetzten Herren C Klasse (bis 1.600 Punkte).  

Die Ergebnisse der Lohmarer Akteure im Einzelnen:

Seniorinnen 40/Einzel: ​​​

1. Platz: ​​Nicole Löschner
2. Platz: ​​Catrin Pimmer

Seniorinnen 40/Doppel:

​​​1. Platz: ​​Nicole Löschner/Catrin Pimmer

Seniorinnen 60/Einzel:​​​

1. Platz​​Gisela Altmann

Damen A/Einzel (offen für alle):​​

3. Platz​​Nicole Löschner

Damen/Herren A Mixed (offen für alle):

3. Platz​​: Nicole Löschner/Michael Bertholdt

Damen C/Einzel (bis 1.300 Punkte):​​

2. Platz: ​​Nicole Löschner

Damen C/Doppel (bis 1.300 Punkte):

1. Platz: ​​Nicole Löschner/NatMelzer

Herren B/Einzel (bis 1.800 Punkte):​​

4. Platz​​Marco Weis

Herren B/Doppel (bis 1.800 Punkte):

2. Platz​​Marco Weis/Yannick Südel

Herren C/Doppel (bis 1.600 Punkte):

1. Platz​​Rafael Santos/Thomas Pütz

TP

 

Lina Tuschling und Alex Schessler holen das „Double“

Lina Tuschling und Alex Schessler holen das „Double“

Lina Tuschling – Kreismeisterin Mädchen

Anfang Juli 2019 nahmen viele Nachwuchsspielerinnen-und spieler der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar e. V. an den Kreismeisterschaften des Tischtennis-Kreises Rhein-Sieg teil. Dabei gelang es zwei Akteuren sich die Titel Kreismeister(in) im Einzel und im Doppel zu sichern: Im Mädchen-Einzel dominierte Lina Tuschling, Lohmars Nr. 1 der zweiten Jugendmannschaft, die Konkurrenz nach Belieben. Ohne Niederlage sicherte sie sich den Titel Kreismeisterin im Mädchen Einzel. Auch in der Doppel-Konkurrenz sicherte sie sich, gemeinsam mit Sina Kramer von der DJK Eitorf, den Kreismeistertitel. In der Jungen-Klasse (bis 1.200 Ranglisten-Punkte) ging eine Vielzahl Lohmarer Akteure an den Start. Speziell die Spieler der 1. Jugendmannschaft, Alex Schessler, Jeremy Bier, Simon Müller und Torben Neumann hatten gute Chancen sich im Endklassement auf dem Treppchen zu platzieren. Durchsetzen konnte sich am Ende Lohmars Nr. 1, Alex Schessler. Alex blieb während des gesamten Turnieres ungeschlagen und gewann auch das Finale klar mit 3:0 Sätzen. Die Doppelkonkurrenz gewann er zusammen mit Ian Michalski vom TuS Niederpleis. Am Podium knapp vorbei schrammten Jeremy Bier in der Jungen-Konkurrenz und Niklas Oelke bei den Schülern C. Beide verloren ihre Viertelfinalpartien denkbar knapp und mussten sich am Ende mit Platz 5 begnügen. TP

Lohmar hat sich bewegt. Jetzt seid Ihr dran!

Lohmar hat sich bewegt. Jetzt seid Ihr dran!

Am 07.07.2019 haben sich viele Lohmarer Sportvereine beim Spiel-und Sportfest „Lohmar in Bewegung“ präsentiert. So auch der TV 08 Lohmar e. V. , der u. a. mit seiner Tischtennisabteilung und dem Schnuppermobil des Deutschen Tischtennis-Bundes vertreten war. Klein und Groß hatten die Möglichkeit sich an Wettkampf-Tischen, Midi-und Mini-Tischen und sogar an einem Tischtennis-Roboter auszutoben. Den größten Zulauf fand der Tischtennis-Roboter. Beim Kampf Mensch gegen Maschine hatten die Kids die Aufgabe die vom Roboter mit hohem Tempo eingespielten Bälle auf die gegnerische Tischhälfte zurückzuspielen. Hier lagen kleine Preise, die die kleinen Tischtennis-Artisten gewinnen konnten. Traf man mit dem Rückschlag einen der Preise durfte man ihn nach Hause tragen. Nachdem sich Lohmar 5 Stunden bewegt hatte war der „Geschenke-Tisch“ leergespielt. Viele Kids hatten Interesse am Tischtennis-Sport bekundet. Die Tischtennis-Trainer des TV 08 Lohmar e. V. mussten viele Fragen beantworten, Hilfestellung beim technisch anspruchsvollen Spiel mit der 40 mm kleinen Plastikkugel geben und unzählige Flyer verteilen.

Das nächste Sport-und Spielefest „Lohmar in Bewegung“ wird wohl in 2021 stattfinden. Soooooo lange müsst Ihr aber nicht warten, um Tischtennis spielen zu können. Wer Lust hat Mal beim Tischtennis-Training des TV 08 Lohmar e. V. reinzuschnuppern, der ist herzlich eingeladen einfach Mal vorbeizuschauen! Trainiert wird in der Turnhalle der Gesamtschule Lohmar, Hermann-Löns-Strasse 35, 53797 Lohmar. Kinder (Anfänger) trainieren freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr, Damen und Herren mittwochs von 18:30 bis 21:00 Uhr. Auch in den Sommerferien wird Tischtennis gespielt. Bei den Kindern gilt hier aber eine andere Trainingszeit: Freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr. Fragen beantworten Abteilungsleiter Marco Weis Tel. 0176/21317746 und Jugendwart Philipp Beck, 0176/31510849 jederzeit gerne! TP