Scheffers/Kolmsee siegen beim traditionellen Osterturnier

Scheffers/Kolmsee siegen beim traditionellen Osterturnier

Jedes Jahr an Gründonnerstag wird das traditionelle Tischtennis-Osterturnier des TV 08 Lohmar e. V. und TV Donrath e. V. ausgetragen, so auch dieses Jahr. Insgesamt 30 Spieler und Spielerinnen hatten gemeldet. Daraus wurden 15 Zweiermannschaften gemeldet. Gespielt wurden in 3´er bzw. 4´er-Gruppen. Ein Mannschaftswettkampf wurde Best oft wo gespielt. Stand es nach den Einzeln 1:1 wurde noch ein abschließendes Doppel gespielt. Die Halbfinalspiele begannen um Mitternacht. Hier standen sich Sven Neumann/Francisco Garcia und Mario Paulick/Norbert Miebach sowie die Teams Dirk Scheffers/Holger Kolmsee und Heiko Breuer/Carsten Wohlgemuth gegenüber. Während Mario Paulick/Norbert Miebach einen glatten 2:0 Sieg errangen musste die Begegnung Dirk Scheffers/Holger Kolmsee gegen Heiko Breuer/Carsten Wohlgemuth in´s entscheidende Doppel. Hier konnten sich Dirk Scheffers/Holger Kolmsee knapp durchsetzen. Auch das Finale wurde erst im Doppel entschieden. Nachdem Dirk „Gucci“ Scheffers Mario Paulick geschlagen hatte und sich Altmeister Norbert Miebach gegen Holger Kolmsee durchgesetzt hatte kam es zum Showdown auf dem Center Court in der Turnhalle Hermann-Löns-Strasse. Nach vielen schönen Ballwechseln gewannen Scheffers/Kolmsee das finale Spiel in dieser langen Turniernacht und sicherten sich den Titel „Osterhasen 2023“. Um 02:00 Uhr nachts wurde der letzte Turniertisch hochgeklappt und das letzte Netz abgeschraubt, die letzten Kölschstangen geleert und die letzte Bockwurst weggerissen. Alle Sportskameraden und Kameradinnen des TV 08 und des TVD hatten wieder einen riesen Spaß. Karfreitag wurden die Wunden geleckt und der Muskelkater gepflegt. Die Lohmarer Tischtennis-Community freut sich auf Ostern 2024 … Ei, Ei, Ei, Frau Zimmermann … allen schöne Ostern! TP

Ergebnis Osterturnier 2023

1. Dirk Scheffers (ne Lohmarer Jung´) und Holger Kolmsee (TV Donrath)

2. Mario Paulick (TV Donrath) und Norbert Miebach (TV 08 Lohmar)

3. Sven Schneider (TV 08 Lohmar) und Francisco Garcia (TV Donrath)

3. Heiko Breuer (TV 08 Lohmar) und Carsten Wohlgemuth (TV Donrath)

5. Philip Stellmach (TV Donrath) und Bartosz Majerczyk (TV 08 Lohmar)

5. Andy Neff (TV 08 Lohmar) und Gunthard Voigt (TV Donrath)

5. Marco Neumann (TV 08 Lohmar) und Bernd Augenstein (TV Donrath)

5. Thomas Pütz (TV 08 Lohmar) und Gisela Altmann (TV 08 Lohmar)

9. Rafael „Cyber Shape“ Santos (TV 08 Lohmar) und Jürgen Grossmann (TV Donrath)

9. Marc Keiffer (TV 08 Lohmar) und Karoline Keltsch (TV Donrath)

9. Rudi Rudat (TV 08 Lohmar) und Wilfried Hörsch (TV Donrath)

9. Axel Kaiser (TV Donrath) und Marcio Mendes de Neto (TV 08 Lohmar)

13. Peter Tillmann (TV 08 Lohmar) und Manni „Haudegen“ Gerber (TV 08 Lohmar)

13. Markus Kohl (TV Donrath) und Heinz Meyer (TV 08 Lohmar)

13. Mario Mathies (TV Donrath) und Marvin Müller (TV 08 Lohmar)

Sieger beim Osterturnier 2023: Holger Kolmsee und Dirk “Gucci” Scheffers

Zweitplatzierte beim Rennen um den goldenen Osterhasen: Altmeister Norbert Miebach und Mario Paulick

 

 

Tom Boltem neuer Tischtennis-Vereinsmeister

Tom Boltem neuer Tischtennis-Vereinsmeister

Kurz vor Jahresende wurde es nochmal spannend in den heiligen Tischtennis-Hallen des TV 08 Lohmar e. V. Marco Weis, Abteilungsleiter und Trainer des Lohmarer Tischtennis-Nachwuchs, hatte am Freitag, 16.12.2022, zu den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften eingeladen. Zahlreiche Kids kamen und spielten in zwei Gruppen um die Vereinsmeisterkrone. In Gruppe 1 setzte sich die Nr. 3 der 1. Jugendmannschaft, Tom Boltem mit 5:0 Spielen, gefolgt von Lukas Töws (4:1), souverän durch. Die Gruppe 2 wurde von Niklas Oelke dominiert. Nicki wurde mit 4:0 Siegen Gruppenerster, vor Til Straßburger, der es auf 3:1 Siege brachte. Die Halbfinalspiele gewannen Tom und Lukas, die sich Platz 1 und 2 in Gruppe 1 geteilt hatten. Während Tom gegen Til mit 3:0 gewann, konnte Lukas gegen Niklas mit 3:0 gewinnen. Im Endspiel standen sich also wieder Tom Boltem und Lukas Töws gegenüber. Wie in der Vorrunde gewann Tom das Finale hauchdünn mit 3:2 Sätzen und konnte sich somit erstmals die Krone des Tischtennis-Vereinsmeisters aufsetzen. Lukas Töws wurde Vize, vor den Bronzemedaillengewinnern Til Straßburger und Niklas Oelke.

Endplatzierungen:

  1. Tom Boltem
  2. Lukas Töws
  3. Niklas Oelke und Til Straßburger
  4. Oliver Friesen und Nikita Schefer
  5. Anton Götten und Luc Kaste
  6. Tobias Bach und Patrick Bach
  7. Franek Matwijczak
Tischtennis-Cracks aktiv beim Sommer-Team-Cup

Tischtennis-Cracks aktiv beim Sommer-Team-Cup

Sommer-Team-Cup hört sich an nach Freibad, Badebuxe und Cornetto für alle … isses aber nich …

Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar hat in der Sommerpause beim sog. Sommer-Team-Cup gemeldet (STC) . Beim STC handelt es sich um einen Wettbewerb, den der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in der Corona-Zeit aus dem Boden gestampft hat, um den Spielerinnen und Spielern Spielpraxis zu ermöglichen, die sie während der Pandemie-Zeit nicht sammeln könnten. Beim STC wird mit 3´er-Teams gespielt. Mannschaftscaptain Thomas Pütz hat Marco Weis, Rafael Santos, Andy Neff und sich selbst zum Spielbetrieb gemeldet. Aktuell rangiert das Team der 08´er in einer 7´er-Gruppe auf einem vierten Tabellenplatz mit 4:4 Punkten. Zwei Niederlagen gegen den TTC Wiehl (3:4) und dem TV Refrath (1:6) stehen zwei Siege gegen die TG Mülheim (4:3) und den TTC Aggertal (7:0) gegenüber. Am letzten Spieltag (29.07.) werden die letzten beiden Partien gegen den ESV Troisdorf 1 und 2 ausgetragen. Hier wollen die Tischtennis-Cracks versuchen ihr Punktekonto auf 8:4 Punkte zu schrauben und die Sommer-Runde mit einem 3. Platz abzuschließen.

Foto: Das STC-Team mit Thomas Pütz, Andy Neff und Marco Weis; es fehlt: Rafael Santos

Tischtennis in Lohmar – The flying easter eggs

Tischtennis in Lohmar – The flying easter eggs

Eine gute Beteiligung konnten die Tischtennisabteilungen des TV 08 Lohmar e. V. und des TV Donrath e. V. beim traditionellen Osterturnier vermelden. Das traditionell Gründonnerstag stattfindende Tischtennisturnier wird seit über einem Jahrzehnt ausgetragen. Ursprünglich wurde es vom TV 08 Lohmar e. V. als Dankeschön an den TV Donrath e. V. initiiert und ausgetragen, weil die Donrather Tichtennisfreunde den Lohmarern immer ihre Tischtennis-Tische für´s Bundesoffene Tischtennisturnier in der Jabachhalle zur Verfügung gestellt haben. Coronabedingt konnte das Bundesoffene Tischtennisturnier seit 2 Jahren leider nicht mehr ausgetragen werden. Die Tradition des Osterturniers wird trotzdem fortgeführt.

Insgesamt 24 Teilnehmer/innen hatten zum Osterturnier gemeldet. Die Meldungen ginge pari auf: 12 Lohmarer/innen und 12 Donrather/innen traten an. Gespielt wurde im 2´er-Mannschafts-Modus. Es wurden ein(e) Lohmarer/in und ein(e) Donrather(in) zusammengelost. Die Vorrunde wurde in 3´er-Gruppen bestritten. Hier spielte Jeder gegen Jeden. In der Vorrunde kam es zu folgenden Platzierungen:

Gruppe 1:

1. Miebach/Becker 2 : 0 Spiele
2. Weis/Augstein 1 : 1 Spiele
3. Paulick/Altmann 0 : 2 Spiele

 

Gruppe 2:

1. Neff/Garcia 2 : 0 Spiele
2. Mathies/Majerczyk 1 : 1 Spiele
3. Kaiser, Lutz/Löschner 0 : 2 Spiele

 

Gruppe 3:

1. Schleicher/Meyer 2 : 0 Spiele
2. Tillmann/Kolmsee 1 : 1 Spiele
3. Kaiser, Axel/Pimmer 0 : 2 Spiele

 

Gruppe 4:

1. Pütz/Rühling 2 : 0 Spiele
2. Scheffers/Mendes de Neto 1 : 1 Spiele
3. Domscheit/Hörsch 0 : 2 Spiele

Im anschließenden Viertelfinale mussten die Paarungen Miebach/Becker, Mathies/Majerczyk, Weis/Augstein und Tillmann/Kolmsee die Segel streichen. Die Halbfinalbegegnungen gewannen Dirk Scheffers (TV Donrath)/Marcio Mendes de Neto (TV 08 Lohmar) gegen Johannes Schleicher (TV Donrath)/Heinz Meyer (TV 08 Lohmar) sowie Thomas Pütz (TV 08 Lohmar)/Bernd Rühling (TV Donrath) gegen Andy Neff (TV 08 Lohmar)/Francisco Garcia (TV Donrath).

Im Endspiel kam es zur Revanche zwischen Pütz/Rühling und Scheffers/Mendes de Neto. Während das Vorrundenspiel mit 2:1 für Pütz/Rühling endete gewannen die Beiden das Finale klar mit 2:0. Thomas Pütz gewann erneut sein Einzel gegen Dirk Scheffers. Während Bernd Rühling im Gruppenspiel noch gegen Marcio Mendes de Neto unterlegen war, drehte er im Finale den Spieß um und gewann dieses Mal sein Einzel gegen Marcio mit 3:1 Sätzen

Für alle Teilnehmer/innen gab´s am Ende den obligatorischen Schokohasen. Während die Zweitplatzierten sich über ein Pflegeset freuen durften mussten die Sieger Pütz/Rühling ´ne schwere 5-Liter-Dose Helles mit nach Hause schleppen 😊 …

In dem Sinn: Frohe Ostern und Prost!

 

Tischtennis-Masken-Mädels siegen in Kölle

Tischtennis-Masken-Mädels siegen in Kölle

Damenmannschaft des TV 08 Lohmar e. V. – Ana Beja-Pütz, Ali Hartmann, Zilli Domscheit, Catrin Pimmer

 

Am Samstag, 29.01.2022 stand das Spiel der Lohmarer Tischtennis-Damen beim Telekom-Postsport-Verein Köln 1925 e. V. auf dem Plan. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es aktuell den Tischtennis-Teams überlassen, ob sie die von der Staffelleitung angesetzten Spiele absolvieren oder auf einen späteren Termin nachverlegen. Die Kölner und Lohmarer Mädels einigten sich darauf, das Spiel zum angesetzten Termin auch zu absolvieren. Spannend war nicht nur das Spiel, spannend war auch die Anreise und die Suche nach der Halle, da der Austragungsort mitten in der Kölner City, in der Gereonsmühlengasse, lag. Nachdem man die Adresse gefunden hatte musste man Eingang, Halle und Gegner suchen. Da die Halle unterirdisch angelegt und die Beleuchtung in den Kabinengängen defekt war mussten sich die Damen mit Taschenlampe (bzw. smartphone) durch die Katakomben graben. Nachdem das geschafft war, man die Gegnerinnen begrüßt und sich eingespielt hatte startete die Partie mit den beiden Eingangsdoppeln. Die Doppel wurden zusammengewürfelt. Catrin Pimmer  spielte mit Ali Hartmann; Celina Domscheit hatte Ana Beja-Pütz an ihrer Seite. Beide Doppel gingen im 5. Satz verloren. Ein denkbar schlechter Start, den die Mädels aber durch starke Leistungen in den Einzeln mehr als wettmachten. Lohmars Nr. 1 Celina Domscheit sorgte mit 3 Einzelsiegen für den Löwenanteil am späteren 8:6 Erfolg der Lohmarer Tischtennisspielerinnen. Die restlichen 5 Punkte holten Catrin Pimmer (2), Ana Beja-Pütz (2) und Ali Hartmann (1). Nach dem 8:6 Erfolg rangiert das Team von Mannschaftsführerin Gisela Altmann, die aufgrund des Rotationsverfahrens im Team dieses Mal pausierte, auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz. Eine Teilnahme an der Relegationsrunde zur Damen-Bezirksliga ist möglich. Ob das Team diese Option wahrnimmt bleibt abzuwarten, da die beiden besten Damen des Clubs, Celina Domscheit und Nicole Löschner eigentlich Stammspielerinnen in den Herren-Teams sind und nur gelegentlich in der Damen-Bezirksklasse aushelfen. Ohne die Beiden wäre das Unternehmen Bezirksliga vermutlich nur ein einjähriges Gastspiel. Aber warten wir´s Mal ab … TP