Seite auswählen

Nachdem die Lohmar Lions auf dem Parkett durch die Niederlage am vorletzten Spieltag bei der SG Sechtem den – eigentlich auch gar nicht geplanten – Aufstieg verspielt hatten und sich vorgenommen hatten in der kommenden Saison das Projekt „Aufstieg“ in Angriff zu nehmen bekamen sie jetzt die Nachricht vom Spielleiter, daß sie durch den Rückzug einer Mannschaft aus der 1. Kreisliga doch noch als Tabellendritter den Weg nach oben gehen.

Für die Lions bedeutet dies, in der kommenden Spielzeit deutlich mehr Spiele zu bestreiten, da die Liga aus 12 Vereinen besteht im Gegensatz zur 7 Teams in der bisherigen Liga. Dies hat aber sicherlich auch den Vorteil, durch die regelmäßigeren Spieltermine besser in einen Spielfluß zu kommen. Das Saisonziel kann natürlich in der ersten Saison nur heißen: Sich schnell akklimatisieren und von Anfang an gegen den Abstieg zu spielen.

Die Lions sind sich im klaren darüber, daß ihr kleiner Kader durch die neue Situation stark gefordert ist, Verstärkungen sind herzlich willkommen.

Print Friendly, PDF & Email