+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Mit vollbesetzter Bank trat die U12 der Lohmar Lions beim Neunkirchener TV an. Der Gegner rangiert sieglos am Tabellenende.

In der Startaufstellung Kerim Yari, Nik Tiemann, Iliyas Ben Salah und Phil Krieger taten die Lions sich schwer, auf Betriebstemperatur zu kommen: Viele eigene Fehler in Offense und Defense führten dazu, dass die Führung nach dem ersten Achtel äußerst knapp ausfiel: 10-8. Auch im zweiten Achtel gelang es den Lions nur, die Führung etwas auszubauen, Spielstand nach 10 Minuten 17-12.

Erst im dritten Achtel setzten sich die Lions deutlich vom Gegner ab, insbesondere Phil Krieger war nicht zu stoppen und so fiel die Führung der Lions nun deutlich aus: 31-14 nach 15 Minuten.

Und nun schien es auch so, dass der Widerstand der Neunkirchener gebrochen war, immer weniger Widerstand wurde den Angriffen der Lions entgegengesetzt; für die Lions stand am Ende ein deutlicher 84-48-Erfolg.

Für die Lions spielten: #4 Zino Ben Salah (2 Punkte), #5 Kerim Yari (21 Punkte), #6 Nik Tiemann (16 Punkte), #7 Elias Wertenbruch, #8 Marlon Lorscheider (2 Punkte), #9 Felix Klein, #10 Iliyas Ben Salah (3 Punkte), #11 Phil Krieger (31 Punkte, 4 Dreier), #12 Batyrkhan Karibay (4 Punkte), #13 Oliver Swierczek (2 Punkte), #14 Niclas Stommelen, #17 Paul den Hartog (3 Punkte, 1 Dreier).

Print Friendly, PDF & Email