+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Die U14.1 der Lohmar Lions trat zum letzten Auswärtsspiel beim TSV Seelscheid an.

Die Lions waren sich sicher dass sie gewinnen, müssen aber für eine gute Ausgangsposition in den Play-Offs auch möglichst hoch gewinnen, damit sie im Abschlussranking Vorteile haben.

So startete das Team in der Aufstellung Lukas Lehmann, Nik Tiemann, Elias Lorscheider, Moritz Häde und Timon Klos druckvoll, insbesondere Moritz Häde nutzte seine körperliche Überlegenheit und seine technischen Fähigkeiten aus und zog ein ums andere Mal erfolgreich zum Korb mit dem Ergebnis einer 27-5-Führung nach dem ersten Viertel.

Im zweiten Viertel kam Seelscheid offensiv besser zur Geltung, nun übernahm auf Lohmarer Seite Timon Klos (am Ende 27 Punkte) das Punkten und die Lions bauten ihre Führung bis zur Halbzeit auf 51-17 aus.

Nach der Halbzeit zogen die Lions das Tempo noch Mal an, erneut war Moritz Häde vom Gegner nicht zu stoppen (am Ende ein neuer Karriererekord: 41 Punkte) und nach 30 Spielminuten lagen die Lions mit 83-23 in Front.

Im letzten Viertel machte das Team weiter, nun verteilte sich das Scoren etwas mehr und am Ende stand ein deutlicher 116-30-Erfolg.

Für die Lions spielten: #4 Phil Krieger (2 Punkte), #5 Noah Jacobs (2 Punkte, 0/2 Freiwürfe), #6 Lukas Lehmann (6 Punkte), #7 Nik Tiemann (4 Punkte), #8 Elias Lorscheider (20 Punkte), #9 Moritz Häde (41 Punkte, 1/5 Freiwürfe), #10 Timon Klos (27 Punkte, 1 Dreier), #11 Luca Hett (6 Punkte), #14 Emese Szabo (6 Punkte).

Print Friendly, PDF & Email