+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr

Am Samstag dem 13.11.2021 fuhr die U14 des TV Lohmar zum zweiten Auswärtsspiel der Saison zu den Bulldogs nach Troisdorf. Die erste Fünf der Lions, mit Hunor Szabo, Béla Janas, Abdur Arslan, Jannis Reibert und Amirkhan Karibay übernahm sofort das Zepter und legt einen Auftakt nach Maß hin. Nach 5 Minuten stand es 17:6 und man konnte früh die Bankspieler einbinden. Bis zum Viertelpause stand es 19:10 und 9 von 11 Spielern hatten schon das Feld betreten.

Das zweite Viertel gestaltete sich etwas ausgeglichener, dafür konnten aber alle 11 mitgereisten Spieler, unter Ihnen auch Lukas Lehmann aus der U12 in seinem ersten Spiel für die U14 ihr Können beweisen und mit einem 31:19 in die Pause gehen. Weil es so gut gelaufen war, begannen die Lions auch mit einer Auswahl von Bankspielern den dritten Spielabschnitt, in dem auch die Troisdorfer besser ins Spiel fanden. Für Lohmar war in diesem Abschnitt vor allem Lennox Enns hervorzuheben, der mit seiner überragenden Schnelligkeit einige schöne Tempogegenzüge einleitete oder veredelte. Mit 44:39 ging es in den Schlußabschnitt. Hier spielte sich die starting Five der Lions wieder in den Vordergrund und stellte bis zur 36 Minute die Weichen wieder auf klaren Sieg. 22:6 war der Zwischenspurt bis zur 36 Minute, angeführt von Jannis, Bela und Hunor, die alle Punkte auf sich verteilten. Anschließend nahm das Team aber dann wieder den Fuß vom Gas und alle Spieler erhielten noch einmal die Chance sich vor den zahlreich mitgereisten Eltern zu beweisen. Mit 69:45 ging das Spiel dann zu Ende und das Team konnte einige qualitativ hochwertige Spielzüge zeigen. Insgesamt sahen die Zuschauer eine ansprechende Partie, in der sich Hunor mit 29 Punkten, Béla mit 10, Jannis 9, Lennox 8, Amirkhan 5, Abdur 3, Noah Gröbel 2, Tim Lehmann 2 in die Scorerliste eintragen konnten. Henry Feistner, Nicolas Schmidtund u12er Lukas konnten Ihre Chancen leider nicht verwerten, leisteten aber trotzdem hochwertige Beiträge zum Spiel.

 

Print Friendly, PDF & Email