+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr

Am Ende eine deutliche Niederlage zum Saisonauftakt

Das erste Spiel nach der langen Coronapause spielte die neuformierte U14 der Lohmar Lions gegen die Dragons Rhöndorf.

U14Das Spiel begann gut für die Lions – die kurzfristig auf ihren Spielmacher Jannis Reibert verzichten mußten, sie hielten in einem low-scoring-Game gut mit und lagen nach dem ersten Spielviertel lediglich mit 8-10 zurück.

Leider verletzte sich Top-Scorer Hunor Szabo bereits früh im Spiel und konnte nur noch begrenzt mitwirken. So verlief das zweite Spielviertel einseitig, die Rhöndorfer zogen Punkt um Punkt davon zum 12-24-Halbzeitstand.

u14Im dritten Viertel schafften die Lions noch mal eine starke Leistungssteigerung, sie konnten das Viertel ausgeglichen gestalten und lagen nach 30 Minuten mit 22-34 zurück.

Im letzten Spielviertel zogen die Gegner aus Rhöndorf dann aber doch noch deutlich davon und die Lions verloren am Ende deutlich mit 24-49.

Dieses Spiel war zugleich der erste Einsatz des neu ausgebildeten Schiedsrichters Siyam Ben Salah, der seine Sache sehr gut gemacht hat.

Für die Lions spielten: Tim Lehmann, Amirkhan Karibay (2 Punkte, 0/2 Freiwürfe), Noah Gröbel, Can Nazlier, Henry Feistner, Nicholas U14Schmidt, Elias Heidl, Béla Janas (8, 0/3), Hunor Szabo (14).U14

Print Friendly, PDF & Email