+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Dier U16.1 gelang auch gegen die Erftbaskets Bad Münstereifel noch nicht die ersehnt Trendwende.

Das Team begann gegen einen sehr athletischen Gegner in der Aufstellung Florin Bucur, Béla Janas, Jannis Reibert, Finn Schüller und Taner Kara zunächst ausgeglichen.

Ab Mitte des Viertels dann aber setzten sich die Erftbaskets sukzessive ab auf 10-24 zum Ende des ersten Spielabschnitts.

Auch das zweite Viertel dominierte der Gegner: Bis zum 14-42 in der 16. Minuten liefen die Lions eher hinterher als mitzuspielen. Bis zur Halbzeit fingen sie sich, der Rückstand war aber mit 20-48 sehr hoch.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit war das Team aber plötzlich da: Insbesondere in Person von Jannis Reibert und Taner Kara punkteten sie vorne plötzlich und auch in der Verteidigung stand das Team so stabil, dass bis zur 30. Minute der Rückstand auf 39-60 verkürzt werden konnte.

Und auch das letzte Viertel gehörte den Lions: Vorne wurde gut abgeschlossen, hinten vernünftig verteidigt und so kamen sie Punkt um Punkte heran, konnten aber das Ergebnis nur noch auf 63-77 stellen.

Für die Lions spielten: #4 Florin Bucur (13 Punkte, 4/10 Freiwürfe, 1 Dreier), #5 Moritz Müller (4 Punkte), #6 Tim Lehmann, #7 Amirkhan Karibay (2 Punkte), #8 Béla Janas (5 Punkte, 0/4 Freiwürfe, 1 Dreier), #9 Abdurrahman Arslan (2 Punkte), #10 Jannis Reibert (19 Punkte, 2/2 Freiwürfe, 3 Dreier), #11 Finn Schüller (3 Punkte, 1/2 Freiwürfe), #12 Nicholas Schmidt (4 Punkte), #14 Adis Delkic (3 Punkte, 1/2 Freiwürfe), #15 Taner Kara (12 Punkte,), #15 Dario Iveljic.

Print Friendly, PDF & Email