+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Das erste Spiel nach einer Sensation ist ja immer besonders schwierig. Für die U16.1 der Lohmar Lions bedeutete es, sich nach dem Erfolg gegen die Telekom Baskets im Auswärtsspiel beim TuS Mondorf – einem Team aus dem oberen Mittelfeld der Tabelle – wieder auf den Alltag zu fokussieren.

Das gelang dem Team – zwar spielte es nicht so aus einem Guss wie im Spiel gegen die Telekom Baskets, aber doch grundsolide mit kleineren Ausschlägen nach oben und unten.

So entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem mal das eine, mal das andere Team sich einen kleinen Vorsprung herausspielen konnte.

Im zweiten Viertel dann eine starke Phase von Adis Delkic, der seine ganze Körperlichkeit in die Angriffe einbrachte und damit vom Gegner fast nicht zu stoppen war. In dieser Phase konnten die Lions sich erstmals absetzen.

Leider verletzte Adis Delkic sich aber kurz vor der Halbzeit und konnte nicht mehr eingesetzt werden. So konnte Mondorf im dritten Viertel den Rückstand wieder aufholen und das Spiel war wieder völlig offen.

Kurz vor Ende des Spiels dann einige schöne Aktionen von Florin Bucur – der in diesem Spiel auch Topscorer der Lions mit 14 Punkten wurde – zum letztendlich knappen, aber verdienten 69-66-Auswärtserfolg.

Für die Lions spielten: #4 Florin Bucur (14 Punkte, 0/2 Freiwürfe), #5 Moritz Müller, #6 Tim Lehmann, #7 Nicholas Schmidt (4 Punkte), #8 Béla Janas (6 Punkte), #10 Jannis Reibert (9 Punkte, 1 Dreier, 0/2 Freiwürfe), #12 Luis Marcour (11 Punkte, 0/2 Freiwürfe, 1 Dreier)), #14 Abdurrahman Arslan (5 Punkte, 1 Dreier), #15 Taner Kara (5 Punkte, 1 Dreier), #16 Dario Iveljic, #17 Adis Delkic (13 Punkte, 3/3 Freiwürfe).

Print Friendly, PDF & Email