+49 (0)152 24578700

Ana Beja-Pütz – Gute Leistung im Dress TV 08 Lohmar 5

Einen ganz wichtigen 9:5 errang die 2. Mannschaft des TV 08 Lohmar e. V. im Heimspiel gegen den Tabellensechsten SSV Happerschoß 2. Damit haben sich die Mannen um Mannschaftsführer Christoph Bois etwas Luft im Abstiegskampf in der 1. Kreisklasse verschafft. Garant für den Sieg war das obere Paarkreuz mit Christian Gärtner und Celina Domscheit. Beide holten jeweils 2 Einzelsiege. Die restlichen Punkte holten Christoph Bois (1), Mike Knopp (2), Patrick Opfermann (1) und das Doppel Domscheit/Knopp (1).
Nicht punkten konnte die 1. Mannschaft in der Bezirksklasse gegen den SV Ennert 2. Trotz teilweise ansprechender Leistungen konnten die 08´er keine weiteren Punkte im Abstiegskampf erkämpfen. Die Einzelsiege von Marco Weis (2), Florian Liß (1) sowie der Doppelerfolg von Thomas Pütz/Hans-Peter Rudat reichten nicht aus, um den Bonnern gefährlich werden zu können.
Die 3. Mannschaft zementierte hingegen mit dem 8:4 Erfolg gegen den ESV Troisdorf 4 den 4. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse und hat damit nach wie vor Chancen auf den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Am Sieg waren alle Lohmarer Spieler beteiligt: Norbert Miebach, Ingolf Lautenschläger, Claus Lindlahr und Wilfried Pauli.
Mit 5:8 musste sich die 5. Mannschaft, in der 3. Kreisklasse, knapp dem TuS Niederpleis 4 geschlagen geben. Getreu dem Motto „Ladys first“ waren es die beiden Damen im Team, die alle Lohmarer Punkte holten: Ana Beja-Pütz (2), Nicole Scheuenstuhl (2) sowie das Doppel Beja-Pütz/Scheuenstuhl (1). Pech hatte Manni „The Haudegen“ Gerber, der weitere Resultatsverbesserungen auf der Pfanne hatte aber zwei Mal knapp im 5. Satz unterlag. Helmut List komplettierte das Team.

Torben – Turbo – Neumann – 1. Jugend

Die 1. Damen kämpften, standen am Ende aber mit leeren Händen da. 3:8 lautete das Endergebnis gegen den TTC Bärbroich 4. Alle waren sich einig: „Hier war mehr drin!“ Alleine 4 Partien verloren die Damen im fünften und entscheidenden Satz (jeweils 2:3). Das Satz-Endergebnis lautete 20:26. Viel knapper also, als es das Endergebnis von 3:8 vermuten lässt. Für Lohmar punkteten Celina Domscheit (2) und Catrin Pimmer (1). Ali Hartmann und Gisela Altmann konnten dieses Mal nicht punkten.
Die 1. Jugend war in der Bezirksklasse, im Lokalderby gegen den TuS Birk 1, mit 8:6 erfolgreich. Lohmar musste ohne ihre Nr. 1, Alex Schessler, und ohne Nr. 3, Simon Müller, antreten. Die Jungs machten ihre Sache trotzdem gut. Die Stammspieler Jeremy Bier und Torben Neumann sowie die Ersatzspieler Uke Mustafa und Gerrit Bier erkämpften sich diesen knappen Sieg. In glänzender Verfassung wieder einmal Jeremy Bier, der mit 3 Einzel-und einem Doppelerfolg glänzte. TP

Print Friendly, PDF & Email