+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Mit einem klaren 9:3 Erfolg gegen den SSV Happerschoß 1 festigte die 1. Herrenmannschaft ihren 2. Tabellenplatz in der Kreisliga. Bestnoten verdienten sich an diesem Tage Marco Weis und Rudi Rudat. Beide holten jeweils 2 Einzelsiege. Die restlichen 5 Punkte holten Manschaftscaptain Rafael Santos, Thomas Weber, Christoph Trunk sowie die Doppel Weis/Santos und Thomas Pütz/Trunk.

In der 2. Kreisklasse gewann die 2. Herrenmannschaft mit 9:4 gegen den TuS Eudenbach 3. Hier waren es Christoph „Auge“ Bois und Mike Knopp, die die Glanzlichter aus Lohmarer Sicht setzten. Beide blieben in den Einzel ungeschlagen und gewannen auch gemeinsam ihr Eingangsdoppel. Mit diesem Erfolg bleibt das Team von Mannschaftsführer Claus Lindlahr auf dem 2. Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen zur 1. Kreisklasse bedeuten würde.

Die 4. Mannschaft unterlag, trotz gutem Spiel, dem TTC GW Schladern 3 mit 4:8. Die Lohmarer Punkte holten ein stark spielender Marvin Müller (2) und Catrin Pimmer (1) in den Einzeln. Den 4. Lohmarer Punkt holten die Beiden im gemeinsamen Doppel. Ana Beja-Pütz und Helmut List wehrten sich nach Kräften, mussten aber ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.

Der Nachwuchs holte 2 Siege bei einer Niederlage. Die 1. Schüler A Mannschafthatte beim Meisterschafts-Favoriten der Schüler-Kreisliga, dem TuS Niederpleis 1, nur wenige Chancen. Uke Mustafa, Nick Merz und die beiden Ersatzspieler Leander Buchwald und Niklas Oelke unterlagen klar mit 0:8. Die 2. Schüler A Mannschaftmachte in der Kreisklasse ein sehr gutes Spiel und gewann gegen den SSV Happerschoß 1 verdient mit 8:5. „Bester Mann“ war ein Mädel. Lina Tuschling gewann alle ihre 3 Einzel. Weiterhin punkteten Manuel Sucker (2), Leander Buchwald (2) und das Doppel Tuschling/Sucker. Niklas Oelke komlettierte das Sieger-Team.

Auch die 2. Jugendmannschaft musste in der Kreisklasse gegen den SSV Happerschoß ran. Hier endete das Spiel 8:1 für die 08´er aus Lohmar. Die Punkte holten Marvin Müller (2), Gerrit Bier (2), „Turbo“ Neumann (2) und Ben Dederichs (1) in den Einzel sowie das Doppel Bier/Neumann.

Print Friendly, PDF & Email