Seite auswählen

Fifa, Skylander oder Lego-City? Nix da! Kein Computerspiel, sondern einen Tischtennis-Schnupperkurs hatte sich Finley zu seinem 10. Geburtstag gewünscht – und bekommen!

Zusammen mit 17 weiteren Kindern und Jugendlichen hat er am Ostercamp des TV 08 Lohmar e. V. teilgenommen und Feuer gefangen. Wie auch die achtjährige Jill will der Junge gerne weiter „Pingpong“ spielen.

Dass die Kinder in den Osterferien ihren Spaß hatten, dazu hat auch die BürgerStiftungLohmar beigetragen, die nicht nur mit ihrem Weihnachtswunschbaum Kinderträume wahr werden lässt, sondern auch immer mal wieder zwischendurch.

Mit 200 Euro beteiligte sich die Bürgerstiftung an der Ferienaktion der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar e. V., um die Kosten für die Eltern möglichst gering zu halten, zumal der Verein großen Wert auf die Teilnahme von Flüchtlingskindern legte.

„Eine tolle Sache“, meinte denn auch Gabriele Willscheid bei der Spendenübergabe. „Nichts fördert die Integration so sehr wie der Sport“, ist die Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar überzeugt. „Der Sport“, fügt Stifterin Sigrid Lemmer hinzu, „vermittelt zudem soziale Kompetenzen wie Teamgeist und Fairness.“

Die Einschätzung bestätigen Wolfgang Richter, der Vorsitzende des TV 08 und Kassenwart Helmut List. „Wir erleben in den einzelnen Teams ein starkes Wir-Gefühl“, sagt Richter und betont, dass ihm auch der Kontakt zu den Eltern wichtig ist.

Für die war das Ostercamp auch eine kleine Verschnaufpause, denn die Kinder waren an fünf Tagen bestens versorgt und bekamen mittags sogar eine warme Mahlzeit. Sport macht schließlich hungrig. Vor allem aber macht er Spaß. Übrigens auch der Jugendtrainerin Celina Domscheit und ihrem Kollegen Marco Weis. Er studiert derzeit Informatik in Köln, sie macht gerade eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. In ihrer Freizeit sorgen sie im Verein für die Nachwuchsförderung. Und die kann sich sehen lassen. Von den 700 Mitgliedern sind über 300 Jugendliche unter 18 Jahren.

„Super“, meint Gabriele Willscheid: „Das zeigt doch, dass es entgegen aller Unkenrufe für die Jugendlichen neben der virtuellen Welt der Computerspiele auch noch eine reale Welt gibt. Das zu unterstützen, ist für die BürgerStiftungLohmar geradezu eine Verpflichtung.“

Sehr zur Freude nicht nur für Finley und Jill, die übrigens von Mama schon die Genehmigung hat, weiter Tischtennis spielen zu dürfen.

(Foto: BürgerStiftungLohmar; hintere Reihe Mitte: Sigrid Lemmer, Gabriele Willscheid, beide BürgerStiftungLohmar; Wolfgang Richter, Vorsitzender TV 08 Lohmar e. V.; rechts außen: Marco Weis und Celina Domscheit, beide Trainer des TV 08 Lohmar e. V.; sowie Kinder des Tischtennisostercamps)

Print Friendly, PDF & Email