+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Thomas Pütz und Christoph Trunk nach dem Punktgewinn gegen die DJK Eitorf

Dank großzügiger Unterstützung des Kartcenter Cologne agieren die Tischtennisspielerinnen-und spieler des TV 08 Lohmar seit der Saison 2018/2019 in/mit schicken neuen Trikots, Short und Skirts. Möglich machte dies Alexander König, der Geschäftsführer der Kartbahn Cologne in Köln-Rodenkirchen und Spielervater von Enrico König, einem der vielen aktiven Nachwuchstalente in der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar, ist. Beflügelt vom neumodischen Outfit zeigen alle 9 Tischtennis-Mannschaften des TV 08 Lohmar aktuell hervorragende Leistungen.
Die 1. Herrenmannschaft schaffte am 18. Spieltag der Herren-Kreisliga ein 8:8 Remis gegen den Liga-Konkurrenten aus Eitorf. In Anbetracht der Tatsache, dass das Team ohne ihre Nr. 3 und 4 antreten musste, feierte das Team um Mannschaftskapitän Rafael Santos das Unentschieden wie einen Sieg. Vom Oldie des Teams, Thomas Weber, zum „Man oft he match“ gekürt wurde Thomas Pütz, der an 4 der 8 Lohmarer Punkte beteiligt war. Er gewann nicht nur beide Einzel, sondern gewann, gemeinsam mit Christoph Trunk, beide Doppel. Die restlichen 4 Punkte holten das erneut starke spielende obere Paarkreuz mit Marco Weis und Rafael Santos. Mit dem Remis festigt die Mannschaft Tabellenplatz 2, bei nunmehr 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten aus Stallberg/Wolsdorf.

Aktivposten bei der 2. Herrenmannschaft – Patrick Opfermann

Die 2. Herrenmannschaft siegte in der 2. Kreisklasse gegen den SSV Happerschoß klar mit 9:4 und hat damit ebenfalls Tabellenplatz 2 zementiert. Bestnoten verdienten sich Christoph „The eye“ Bois, Patrick Opfermann und Ingolf Lautenschläger. Alle drei holten jeweils zwei Einzelsiege.
Die 3. Mannschaft hatte hingegen in der 3. Kreisklasse, gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer vom TSV Seelscheid, einen schweren Stand. Das Team verkaufte sich jedoch extrem teuer und verlor „nur“ mit 3:8. Die Punkte für Lohmar holte das obere Paarkreuz mit Nicole Löschner (2) und Frank Kurzbach (1). Weiterhin im Team: Axel „Side-Spin“ Eichenseer und Manfred „The Haudegen“ Gerber.
Die 4. Mannschaft unterlag in der 3. Kreisklasse der HSG Siebengebirge-Thomasberg klar mit 1:8. Den Lohmarer Ehrenpunkt holte Catrin Pimmer. Manfred Gerber, Gisela Altmann und Alvaro Sanchez mussten ihren Gegnern zu knappen Siegen gratulieren.
Auch der Nachwuchs war aktiv. Die 1. Jugend machte in der Bezirksklasse ein starkes Spiel und besiegte den Gast vom SSV Happerschoß klar mit 8:2. Alle Lohmarer waren am Sieg beteiligt: Philipp John (2), Alex Schessler (1), Jeremy Bier (2), Simon Müller (2) und das Doppel John/Schessler (1) brachten den klaren Sieg unter Dach und Fach. Damit schiebt sich das Team von Trainer Philipp Beck auf Tabellenplatz 5 vor.
Sogar auf Tabellenplatz 4 kletterte die 2. Schüler A Mannschaft in der Schüler A Kreisklasse. Obwohl die Mannschaft von Betreuer Thomas Pütz nur mit 3 Spieler(innen) antreten konnte, hatte sie den Gegner von der DJK Eitorf fest im Griff. Den Bärenanteil am Lohmarer Sieg hatten Lina Tuschling und Manuel Sucker. Beide waren jeweils 3 x im Einzel und auch einmal gemeinsam in Doppel erfolgreich. Punkt Nr. 8 holte die Nr. 3 im Team, Leander Buchwald.

Print Friendly, PDF & Email