+49 (0) 15 73 / 3 82 26 06 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Siegerehrung Jungen-Klasse – Simon Müller, Alex Schessler, Jeremy Bier

Wie jedes Jahr, kurz vor den Sommerferien, ermittelte die Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar ihre Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister im Einzel und Doppel. Eine gute Beteiligung konnte Jugendwart Philipp Beck vermelden. Fast alle Mannschaftsspielerinnen-und spieler hatten ihre Teilnahme zugesagt. Lediglich die Nr. 1 der 1. Jugendmannschaft, Philipp John, blieb der Veranstaltung fern. Das war die große Chance für Jeremy Bier seinen im Jahre 2017 errungenen Vereinsmeistertitel in der Jungen-Klasse zu verteidigen. Jeremy, bei den Vereinsmeisterschaften immer heiß wie Frittenfett, spielte sich durch’s Turnier wie geschnitten Brot. Mit 6:0 Siegen und 18:2 Siegen wurde Jeremy Bier erneut und hochverdient Vereinsmeister im Jungen-Einzel. Vize-Vereinsmeister wurde der eigentlich favorisierte Alex Schessler vor Simon Müller und Marcio André Mendes de Neto.
In der Schüler A Klasse siegte überraschend, wie souverän, Ben König (4:0 Siege/12:6 Sätze) vor Torben Neumann (3:1/10:8) und Luca di Domizio (2:2/9:9). Vereinsmeister der Schüler B Klasse darf sich seit dem 29. Juni 2018 Nick Merz nennen. Nick setzte sich mit 4:0 Siegen und 12:2 Sätzen gegen Maik-Leon Stechert (3:1/11:4) und Manuel Sucker (2:2/7:8) durch.
Da viele Spiele heiß umkämpft waren und sehr lange dauerten musste die Doppelkonkurrenz am späten Freitagabend leider ausfallen.

Marco Weis, Vereinsmeister A-Klasse, Celina Domscheit, Vereinsmeisterin B-Klasse

Bei den „Großen“ konnte hingegen Rafael „CR7“ Santos seinen Vorjahrestitel nicht verteidigen. Im „Finale“ verlor Rafael gegen Jugend-Trainer Marco Weis. Dieser sicherte sich damit zum wiederholten Male den Vereinsmeister-Titel in der Herren A Klasse (für 1. Mannschaft/Bezirksklasse). Die B-Klasse war weitaus umkämpfter. Aber auch hier gab es einen Favoriten-Sieg, besser … Favoritinnen-Sieg. Die B-Klasse (Damenmannschaft + 2./3. Herrenmannschaft) gewann ganz souverän Celina Domscheit, Jugend-Trainerin und Spitzenspielerin der 2. Mannschaft. Trotz großer Gegenwehr schrubbte sie Altmeister und Anti-Spezialist Ingolf „Mc Laut“ Lautenschläger von der Platte. Die Bronzemedaille teilten sich Claus Lindlahr und Heinz Meyer.

Siegerehrung B-Klasse

Während bei den Jüngsten die Doppelkonkurrenz ausfallen musste war sie bei den Erwachsenen wieder einmal fester und beliebter Bestandteil der Vereinsmeisterschaften. Während Celina Domscheit und Ingolf Lautenschläger im Einzel Kontrahenten waren, so bildeten sie bei den doubles eine wahre Traumkombination. Ingolf bereitete vor, Celina vollendete ein um’s andere Mal … Im Finale gelang ihnen das gegen Marco Weis und Axel Eichenseer besonders gut. Auf Platz 3 kamen die beiden Doppelspezialisten Claus Lindlahr und Heinz Meyer.
Nach den VM’s gab’s Softies, Gerstenbräu und Würstchen satt. Alle waren platt und zufrieden.

Print Friendly, PDF & Email