+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Die U14.1 der Lohmar Lions untermauert ihre Position als Spitzenteam der Kreisliga auch in ihrem Spiel gegen den TSV Seelscheid klar.

Das Spiel startet das Team – das ohne Adis Delkic und Phil Krieger antrat – in der Aufstellung Lukas Lehmann, Nik Tiemann, Moritz Häde, Timon Klos und Emese Szabo mit einem 16-0-Lauf und gibt damit direkt die Richtung vor: offensiv und defensiv eindeutig stärker als der Gegner führen die Lions bereits nach dem ersten Viertel mit 32-6.

Bereits im zweiten Viertel können die Lions durchwechseln, trotzdem kommt der Gegner aus Seelscheid kaum ins Spiel: Halbzeit 55-10.

Nach der Halbzeit schalten die Lions in der Defensive einen Gang zurück, trotzdem bleibt es eine eindeutige Angelegenheit, alle SpielerInnen der Lions punkten, Charlotte Köder wird am Ende einen persönlichen Karriererekord mit 10 Punkten erzielt haben – Spielstand nach 30 Minuten 88-20.

Im letzten viertel packen die Lions in der Offense noch mal drauf und gewinnen überaus deutlich mit 111-32.

Für die Lions spielten: #4 Charlotte Köder (10 Punkte), #5 Noah Jacobs (4 Punkte), #6 Lukas Lehmann (22 Punkte), #7 Nik Tiemann (6 Punkte), #8 Elias Lorscheider (21 Punkte, 1 Dreier), #9 Moritz Häde (28 Punkte), #10 Timon Klos (4 Punkte), #12 Luca Hett (4 Punkte), #14 Emese Szabo (4 Punkte).

Print Friendly, PDF & Email