+49 (0)152 24578700 geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Luca Oelke

Eine völlig unnötige Niederlage kassierte die U14 der Lohmar Lions in ihrem Spiel gegen den TuS Zülpich. Der Gegner – bislang sieglos in der Liga – kam mit großem und großgewachsenem Kader zum Spiel in Lohmar, die Lions starteten nervös und lagen schnell mit 0-6 im Rückstand. Bis zum Ende des ersten Viertels konnten sie sich zwar stabilisieren, aber nichts vom Rückstand aufholen: 10-16 nach 10 Spielminuten.

Auch im zweiten Viertel ein offenes Spiel: gegen einen wirklich nicht übermächtigen Gegner kassierten die Lohmar Lions – die auf ihren Abwehrspezialisten Tayfun Kara verletzungsbedingt verzichten mußten – einfach zu viele Punkte und lagen zur Halbzeit mit 24-33 zurück.

Nach der Halbzeit wurde es noch schlimmer, der Gegner zog bis zur Mitte des dritten Viertels auf 43-26 davon, ehe die Lions aufwachten und fortan richtig mitspielten: bis zum Ende des Viertels kamen sie gegen einen zunehmend verunsicherten Gegner auf 42-47 heran.

Im letzten Viertel ging die Aufholjagd zunächst weiter, in der 37. Spielminute gelang den Lions durch Nevine El-Khatib erstmals der Ausgleich zum 52-52. Leider machte sich danach der kleine Kader der Lohmar Lions, die nur mit acht Spielern antreten konnten, bemerkbar und das Spiel ging am Ende mit 54-60 verloren.

Für die Lohmar Lions spielten: Hugo Verlage, Siyam Ben Salah (25 Punkte, 1/2 Freiwürfe, 2 Dreier), Shaina Ben Salah, Kai Hartmann (2), Florian Bauer, Luca Oelke (23, 1 Dreier), Ahmet Keren Aytekin (2), Nevine El-Khatib (2, 0/2).

Print Friendly, PDF & Email