+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Die U16.1 der Lohmar Lions schafft es derzeit nicht, ein Spiel komplett konzentriert zu spielen – anders ist es kaum zu erklären, was sich im Spiel gegen die BG Bonn 2 abspielte.

Im ersten Viertel in der Startaufstellung Florin Bucur, Tim Lehmann, Jannis Reibert, Luis Marcour und Taner Kara nahm das Team erst ab der sechsten Spielminute beim Stand von 0-12 wirklich am Spiel teil und lag infolgedessen nach dem ersten Viertel mit 10-21 im Rückstand.

Im zweiten Viertel dann ein Spiel aus einem Guss: nach einem 8-0-Start in das Viertel spielten die Lions konzentriert weiter und drehten somit das Spiel bis zum Stand von 35-33 kurz vor der Halbzeit, ehe Bonn doch noch auf 35-37 stellen konnte.

Im dritten Viertel wenig Punkte von beiden Seiten mit minimalem Vorteil für Bonn, so lagen die Lions nach 30 Spielminuten mit 46-49 zurück.

Im letzten Viertel zog Bonn mit einem 0-6-Lauf erneut davon, erst ab Mitte des Viertels rafften sich die Lohmarer noch mal zu einer Energieleistung auf, konnten aber den Rückstand von 50-61 in der 36. Spielminute nur noch auf 59-65 verkürzen, dem Spiel aber keine Wende mehr geben.

Für die Lions spielten: #4 Florin Bucur (8 Punkte, 0/4 Freiwürfe), #5 Moritz Müller (3 Punkte, 1 Dreier), #6 Ardit Alija, #7 Tim Lehmann, #8 Béla Janas (3 Punkte, 1 Dreier), #9 Abdurrahman Arslan, #10 Jannis Reibert (3 Punkte, 1 Dreier) #11 Nicholas Schmidt (2 Punkte), #12 Luis Marcour (32 Punkte, 3/7 Freiwürfe, 1 Dreier), #14 Lennox Plößer (2 Punkte, 0/4 Freiwürfe), #15 Taner Kara, #16 Dario Iveljic (6 Punkte, 4/6 Freiwürfe).

 

Print Friendly, PDF & Email