+49 (0)152 24578700 Mo 18-19 Uhr geschaeftsstelle@tv08lohmar.de

Die U16.2 der Lohmar Lions trat gegen den Hennefer TV 1 an, gegen den man im Hinspiel bereits hoch verloren hatte.

Das Team begann in der Aufstellung Eric Wendler, David Dieper, Anouar Bellahrach, Lennox Plößer und Julian Völker und es zeigte sich schnell, was sich durch das ganze Spiel ziehen sollte: Es gelangen dem Team zu wenige gute Abschlüsse, insbesondere dem in den letzten Spielen überragenden Lennox Plößer  schien der Korb wie vernagelt.

Dafür hat sich im Vergleich zur Vorrunde die Defense deutlich verbessert, so dass man nach dem ersten Viertel zwar mit 4-16 hinten lag, aber wenige Punkte zugelassen hatte.

Das zeigte sich auch im zweiten Viertel, wo die Offense der Lions besser zum Zuge kam und den Hennefern ein nahezu ausgeglichenes Spiel zeigte bis zum Halbzeitstand von 16-31.

Nach der Pause gelangen nun auch Lennox Plößer die Angriffe, weiter aber ließen sich die Lions von der körperbetonten Verteidigung des Gegners zu sehr beeindrucken in ihren Aktionen, so dass der Rückstand zwar nicht viel, aber doch weiter anstieg: 27-46 nach 30 Spielminuten.

Im letzten Viertel war bei beiden teams die Luft etwas heraus, es entwickelte sich ein Low-Scoring-Game mit langer zeit leichten Vorteilen für die Lions, erst in den letzten beiden Spielminuten punktete Hennef so, dass die Lohmarer leider auch dieses Viertel abgaben und das Spiel mit 35-57 verloren.

Für die Lions spielten: #8 Luca Hagemeier (0/2 Freiwürfe), #9 Eric Wendler (11 Punkte, 1/4 Freiwürfe), #10 David Dieper (10 Punkte), #12 Anouar Bellahrach (3 Punkte, 0/3 Freiwürfe), #13 Can Nazlier (4 Punkte), #15 Lennox Plößer (5 Punkte, 3/6 Freiwürfe), #16 Julian Völker (2 Punkte).

Print Friendly, PDF & Email